Das ist die Bilanz der Nachwuchsfußballer von Fortuna Walstedde

+
Die F-Jugend von Fortuna Walstedde – Trainer ist Bernd-Ingmar Volking (links) – siegte.

Walstedde – Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen – das ist die Bilanz der Nachwuchsfußballteams von Fortuna Walstedde vom vergangenen Spieltag.

VfB Germania Lette – A-Jugend 2:2. Auch im Auswärtsspiel beim punktgleichen Tabellennachbarn kam die A-Jugend nicht über eine Unentschieden hinaus. Es war bereits das fünfte Remis – im achten Saisonspiel.

Die Fortunen kamen gut ins Spiel und hatten bereits in der 5. Minute eine klare Torchance durch Randy Mrozik, der aber am Torwart scheiterte. Insgesamt war Walstedde in der ersten Halbzeit feldüberlegen und hatte die deutlich besseren Gelegenheiten. Das einzige Manko war die miserable Chancenverwertung. Lette war effektiver und ging nach der Pause in Führung (60.). Dominik Hubmann egalisierte zehn Minuten später vom Elfmeterpunkt, und Sven Broszeit drehte mit seinem Treffer sogar wenig später die Partie (77.). Doch fast postwendend gelang den Gastgebern der Ausgleich (80.).

„Insgesamt war es leistungsmäßig eine zufriedenstellende Hinrunde. Aufgrund der vielen Remis sprang aber nur ein Platz im tabellarischen Mittelfeld heraus“, bilanzierte Fortunas Trainer Martin Tiggemann, dessen Team acht Punkte auf dem Konto hat. Weiter geht es für die A-Junioren erst nach der Winterpause. Mitte Februar treten sie bei Vorwärts Ahlen an.

U15 im Tiefschlaf

C-Jugend – Vorwärts Ahlen 0:8. Bis zur Pause hielt die U15 noch einigermaßen mit und lag nur mit 0:1 hinten. Doch danach kostete eine Tiefschlafphase – die Walstedder kassierten vier Tore innerhalb von zehn Minuten – den Gastgebern jegliche Chancen auf einen Punkt. Am Ende schraubte der Tabellenvierte aus Ahlen das Ergebnis noch auf 0:8 hoch.

„Die zweite Halbzeit kann ich mir so nicht erklären. Jetzt müssen wir gegen Vorwärts Ahlen II die Punkte holen“, meinte Trainer Thomas Tiggemann vor dem Duell mit dem punktlosen Schlusslicht am Samstag. Die Fortunen sind mit sieben Punkten aus elf Partien nur Tabellen-13. – und damit Drittletzter.

Ackermann trifft für D-Junioren

D-Jugend – DJK Vorwärts Ahlen 1:0. Einen Sieg mit einem knappem Ergebnis fuhr die U13 gegen den Drittletzten ein. Von Beginn an entwickelte sich ein ansehnliches Spiel mit zahlreichen Chancen für die ersatzgeschwächten Walstedder, die erneut auf Unterstützung aus der E-Jugend angewiesen waren. Allerdings stand den Fortunen lange das Aluminium oder das eigene Unvermögen im Weg. Erst in der Schlussphase gelang Mick Ackermann nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen der erlösende Führungstreffer – der erste Heimsieg war eingetütet.

Mit neun Punkten aus acht Spielen ist Walsteddes D-Jugend Tabellensiebter. Am Samstag geht‘s zur drittplatzierten SG Vorhelm/Enniger, letzter Gegner in diesem Jahr ist eine Woche später daheim Rot-Weiß Vellern II.

Dritter statt Zweiter

E-Jugend – TuS Wadersloh 4:5. Haarscharf haben die E-Junioren den zweiten Platz in ihrer Gruppe verpasst. Stattdessen musste sich die Truppe von Robin Lachowicz nach der knappen Pleite im direkten Duell mit dem Tabellenzweiten aus Wadersloh mit dem dritten Rang zufrieden geben. Trotz zahlreicher Unterstützung am Platz hatten die Platzherren aufgrund mangelhafter Chancenauswertung das Nachsehen. Die Gäste nutzten dagegen ihre Möglichkeiten effektiv aus und verließen das Spielfeld als verdienter Sieger. Die Tore für die Fortunen erzielten Fynn Große Hundrup (2), Philipp Bönkhoff und Felix Bachtrop.

Dreierpack von Nuur Omar

F-Jugend – SpVg Oelde II 4:1.  Die Walstedder F-Jugend präsentierte sich gegen Oeldes Reserve gewohnt spielstark. Trotz einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber nach zwei Treffern von Nuur Omar mit einer 2:1-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel probierten die Fortunen einige neue Spielzüge und Positionswechsel aus. Das tat der Spielfreude aber keinen Abbruch. Im Gegenteil: Nuur Omar und Ben Böber-Sielhorst schraubten das Ergebnis mit jeweils einem Tor in die Höhe. WA/mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare