Höhne und Kleimann sind Fortunas Vereinsmeister

+
Die Platzierten der Schüler-Konkurrenz: (von links) Keke Breer (3.), Niklas Averkamp (4.), Sieger Matthias Höhne, Emil Schreiber (2.) und Luka Nowak (5.).

Walstedde - Auch in der Spielpause während der Ferien hält sich der Nachwuchs der Walstedder Tischtennisabteilung fit.

Am vergangenen Sonntag kämpfte er in der Turnhalle am Böcken hoch motiviert um die Vereinskrone im Schüler- und Jugendbereich. In der Jugend-Konkurrenz setzte sich im Finale Tobias Kleimann gegen Fabian Kiffe durch. Auf die Plätze drei und vier spielten sich Niko Freiherr und Alda Cevapovic.

Im Wettbewerb der Schüler ging es denkbar knapp zu. Im Endspiel besiegte Matthias Höhne Emil Schreiber, der neu bei der Walstedder Fortuna ist. Keke Breer belegte Rang drei, Niklas Averkamp den vierten Platz, Luka Nowak sicherte sich den fünften.

„Die gezeigten Leistungen lassen hoffen, dass die Jugendteams in der Meisterschaft schon bald die nächsten Punkte einfahren können“, erklärte Jugendwart Markus Flöter. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare