Mitglieder des TCD vertrauen ihrem Vorstand

+
Der Vorstand des Tennis-Clubs Drensteinfurt: (von links) Manfred Dresenkamp, Bernd Schulze-Kappelhoff, Karin Bahlmann, Beate Abeln, Ute Napp, Vesna Hebel, Florian Rönick, Gerhard Herrmann, Hermann Wulfekammer und Brigitte Wulfekammer.

Drensteinfurt - Auf der Mitgliederversammlung des Tennis-Clubs Drensteinfurt waren sich alle 30 Anwesenden am Freitagabend einig: Der Vorstand muss bleiben.

Bei den Wahlen wurde zunächst der 1. Geschäftsführer Gerhard Herrmann unter Applaus einstimmig wiedergewählt. Auch Manfred Dresenkamp nahm den Posten des 1. Sportwarts zur Freude der Mitglieder erneut an. Als 1. Jugendwartin engagiert sich weiterhin Ute Napp. Beate Abeln, die auch großartige Arbeit leiste, bleibt dem Vorstand als 1. Medienwartin erhalten. Als Beisitzer mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit wurde Jürgen Vosteen wiedergewählt, der verhindert und daher nicht bei der Versammlung war. Auch ein Ehrenratsmitglied wurde wiedergewählt. Für diesen Posten sahen die Mitglieder Ele Eidecker vor.

Eine Besonderheit gab es: Auch das Amt des 1. Vorsitzenden stand zur Wahl. Dieses hatte Bahlmann die vergangenen Jahre inne. Sie musste aufgrund gesundheitlicher Probleme allerdings zunächst von diesem Posten zurücktreten. Das wollten die Mitglieder des TCD aber nicht hinnehmen und entschiedenen sich einstimmig dazu, den Posten so lange vakant zu halten, bis Bahlmann zurückkehren kann. Sichtlich gerührt nahm die Vorstands-„Chefin“ des TCD das Angebot an. In der Übergangszeit werden sich die anderen Vorstandsmitglieder um die Arbeit der 1. Vorsitzenden kümmern.

Nicht nur Wahlen standen auf der Tagesordnung. Betont wurde, dass das Jahr 2015 ein erfolgreiches Jahr gewesen sei. Die Jugendarbeit des Tennisclubs wurde gestärkt, die Vereinsmeisterschaften seien ein voller Erfolg gewesen, und auch finanziell gesehen konnte das vergangene Jahr als besonders ergebnisreich bezeichnet werden.

Für 2016 sind wieder viele Aktionen geplant. Besonders hob der Vorstand den Tag der offenen Tür am Samstag, 23. April, und die Vereinsmeisterschaften hervor. Nach gut eineinhalb Stunden endete die Veranstaltung im Clubheim des TCD. - jes

www.tc-drensteinfurt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare