Drepper neuer 1. Obmann beim SV Drensteinfurt

+
Engagieren sich beim SV Drensteinfurt: (v.l.) Christoph Neuhaus (Koordinator Pressearbeit Jugend), Manfred Drepper (Jugendobmann) und Christoph Semptner (Stellvertreter).

Drensteinfurt - Mit überwältigender Mehrheit ist Manfred Drepper auf der Jugendversammlung des SVD zum neuen 1. Obmann der Nachwuchsfußballer gewählt worden. Seine Vertreter sind Christoph Semptner und Marcel van Empel.

Letzterer kümmert sich weiterhin um die Koordination der Mädchenabteilung. Der bisherige Jugendobmann Manfred Reimann stellte sich nicht zur Wiederwahl. Drepper bedankte sich im Namen des SVD-Vorstands und der Juniorenmannschaften bei Reimann für seine jahrelange Arbeit im Jugendvorstand.

„Ich freue mich riesig auf unser traditionelles Neujahrsturnier der SVD-Jugendmannschaften“, sagte der frischgebackene Jugendobmann Drepper. Die von der Sparkasse Münsterland Ost unterstützten Turniere sind fester Bestandteil im Terminkalender des SVD.

„Dieses Mal werden wir das Turnier zum ersten Mal nach den offiziellen Fifa-Regeln mit einem sprungreduzierten Futsal-Ball ausrichten. Dieser für den Hallenboden optimierte Ball schult die Koordination und die technischen Fertigkeiten in besonderem Maße.“ Auch ein Tor-Alarm wird es wieder geben. Sonderpreise der ortsansässigen Unternehmen warten auf die Torschützen.

Der SVD bedankt sich schon jetzt beim Organisationsteam um Petra Klein, das die Vorbereitungen für das große Turnier übernommen hat. Für das Wohl der Aktiven und Zuschauer ist an den Turniertagen vom 27. Dezember bis zum 4. Januar gesorgt. Die Turnierpläne können im Internet unter www.sv-drensteinfurt.de eingesehen werden. Bei Fragen steht Manfred Drepper gerne zur Verfügung. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare