125 Leute beim Auftakt der DJK-Familiensport-Saison

+

Drensteinfurt - Mit dem ersten von insgesamt fünf Terminen hat am Sonntag die Familiensport-Saison der DJK Olympia Drensteinfurt begonnen. Die Kinder konnten sich sowohl in der großen Turn- als auch in der Gymnastikhalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule austoben.

Ein großes Trampolin und das Bällebad waren aufgebaut, und es gab Stationen, an denen gekrabbelt, geklettert oder balanciert werden konnte. Das Team um Stephan Abeln, Ann Christin Rüsken und Pia Lohmann hatte die Bewegungslandschaft am Vortag aufgebaut. Zirka 125 Kinder und Eltern kamen laut Abeln zum ersten Familiensport-Vormittag. Mit der Resonanz waren die Organisatoren äußerst zufrieden.

Toben in der Turnhalle: Familiensport der DJK Olympia Drensteinfurt

Am Sonntag, 15. Dezember, können die Mädchen und Jungen in der Zeit von 10 bis 12 Uhr ins „Winterwunderland“ eintauchen. Eingeladen sind Familien mit Kindern bis zehn Jahren. Die Kosten betragen nur 1 Euro pro Person, eine Mitgliedschaft in der DJK ist nicht notwendig.

Weitere Termine im Frühjahr 2020 sind der 19. Januar, der 23. Februar und der 15. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare