Laufen, Springen, Werfen: Die Sportabzeichen-Saison in Drensteinfurt startet

Bernd Wimber schaffte 2020 das Sportabzeichen. Foto: Kleineidam
+
Bernd Wimber schaffte 2020 das Sportabzeichen in Drensteinfurt.

Drensteinfurt startet in die neue Sportabzeichen-Saison. „Es geht wieder los!“, teilt Ulrike Fronda mit. Sie ist Leiterin des Stützpunktes in der Stadt und freut sich mit ihrem Team auf den Auftakt am Mittwoch nächster Woche.

Drensteinfurt – Die Prüfer stehen ab dem 16. Juni wieder wöchentlich für das Training und die Abnahme auf dem Sportplatz Im Erlfeld zur Verfügung – und zwar bis Mitte September mittwochs in der Zeit von 17 bis 20 Uhr. Die Abnahmetermine in Walstedde finden ausschließlich in den Sommerferien montags von 19 Uhr an auf dem Sportplatz statt. „In Rinkerode gibt es leider keine Abnahmetermine“, sagt Fronda und bittet die Sportler aus dem Davertdorf, mittwochs nach Drensteinfurt zu kommen.

Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination sind die vier Leistungskategorien fürs Sportabzeichen. Aus diesen Bereichen kann jeder Anwärter seine Disziplinen auswählen. Ein Schwimmnachweis muss ebenfalls erbracht werden. „Wir sind gerüstet und hoffen auf eine rege Teilnahme“, sagt Fronda: „Ab sofort heißt es wieder: Laufen, Springen, Werfen.“

Weitere Infos

Bei Fragen ist Ulrike Fronda unter Telefon 0173-2062976 zu erreichen.

--- 253 Sportabzeichen im Jahr 2020 ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare