Voltis kämpfen in Drensteinfurt um Kreistitel

+
Die Voltis freuen sich auf die Kreismeisterschaften.

DRENSTEINFURT ▪ Zu den Kreismeisterschaften im Voltigieren am Sonntag, 2. November, ab 9 Uhr lädt die Voltigierabteilung des RV Drensteinfurt alle Interessierten in die Vereinshalle auf den Hof Nathrath, Mersch 2, ein.

Als Erstes beginnt um 9 Uhr der Gruppenwettbewerb Galopp-Schritt-Schritt mit sechs Manschaften. Um 11 Uhr folgt der Holzbockwettbewerb Duo „Youngster“ (Jahrgang 2004 und jünger), bei dem sieben Paare starten werden. Ab 11.45 Uhr geht es mit dem Holzbockwettbewerb Duo (Jahrgang 2003 und älter) weiter. Neun Paare werden teilnehmen. Nach der Mittagspause findet die Platzierung der Prüfungen statt.

Um 14 Uhr startet eine Gruppe im Wettbewerb der Klasse E mit der Pflicht, um 14.15 Uhr der Wettbewerb Schritt-Schritt mit sechs Gruppen. Um 16.20 Uhr folgt der Einzelwettbewerb im Leistungssport auf dem Pferd mit fünf Startern, um 16.40 Uhr der Einzelwettbewerb Nachwuchs (vier Starter). Ab 17 Uhr findet der zweite Teil der Prüfung Klasse E Kür statt, ab 17.15 Uhr der zweite Teil des Einzelwettbewerbs Nachwuchs auf dem Holzbock. Die letzte Prüfung des Tages ab 17.20 Uhr ist der Mannschafts-Holzbockwettbewerb mit fünf Teams.

Im Anschluss an die Platzierung der Prüfungen (gegen 18 Uhr) werden die Vereinskreismeister im Turniersport und im Nachwuchschampionat 2014 geehrt. „Eine Besonderheit am Turnierkonzept in diesem Jahr ist: Alle Starter eines Vereins sammeln Punkte und tragen so in jedem Wettbewerb dazu bei, eventuell den Kreismeistertitel für ihren Verein zu holen“, teilt Kordula Wernsmann vom RVD mit. „Somit stehen vor allem die jungen Akteure an diesem Tag im Vordergrund.“

Für das Wohl der Gäste werde gut gesorgt, so Wernsmann. Es wird eine Kuchentheke, eine deftige Reitersuppe und ein „süßes Café“ für die Voltis, Begleiter und Zuschauer geben. Alle Interessenten, Pferde- und Voltigierliebhaber sind zu den Kreismeisterschaften in der Reithalle auf den Hof Nathrath eingeladen. ▪ da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare