SVR empfängt Spitzenreiter SC Greven 09

+
Rinkerodes Trainer Bernd Löcke

Kreisliga A Münster: SV Rinkerode – SC Greven 09 (Sonntag, 15 Uhr). Bernd Löcke weiß, was auf seine Elf zukommt. „Das wird eine schwierige Aufgabe, aber wir freuen uns drauf. Die Jungs haben richtig Qualität“, sagt der Trainer der SVR-Fußballer über die Gäste aus Greven.

Die Nullneuner haben alle Ligaspiele gewonnen und stehen an der Spitze der Tabelle. Lediglich im Kreispokal gab es eine Niederlage. 0:4 verloren die Grevener gegen die SG Sendenhorst. „Wir können befreit aufspielen“, sagt Löcke. „Jeder rechnet damit, dass wir verlieren. Aber wir haben auch ein paar Leute, die kicken können. Uns liegen Gegner, die das Spiel machen.“ Auf jeden Fall wollen die Rinkeroder etwas Zählbares zu Hause behalten. Vor dem Anpfiff würde Coach Löcke für einen Punkt unterschreiben. Aber vielleicht gelingt dem SVR ja eine Überraschung.

Frank Hälker rückt für Lennart Lüke (Urlaub) ins Tor des Absteigers. Simon Walbaum (krank) und die Langzeitverletzten Sascha Kleine-Wilke und Niklas Henze fehlen weiterhin. Immerhin ist Routinier Thorsten Draba zurück im Kader. ▪ mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare