SVR-Fußballer starten mit einem Sieg bei BW Aasee

+
Trainer des SV Rinkerode: Bernd Löcke.

Kreisliga A: SV BW Aasee – SV Rinkerode: 1:2. Die Vorbereitung lief eher schlecht als recht. Umso erfreuter war Trainer Bernd Löcke, dass der misslungenen Generalprobe (1:2 im Kreispokal in Ostbevern) eine erfolgreiche Premiere in der höchsten Kreisliga folgte.

Die Fußballer des SVR starteten mit einem knappen Erfolg in Münster in die neue Saison.  „Aasee hatte zwar mehr vom Spiel, war aber nicht zwingend genug“, sagte Löcke. „Wir haben gegen eine sehr gute, ballsichere Mannschaft gespielt.“

Die Rinkeroder, die kurzfristig auf Alexander Schlichtemeier verzichten mussten, gingen in einer chancenarmen ersten Halbzeit früh in Führung. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld köpfte Jan Hoenhorst aus vollem Lauf das 0:1 (4.). „Wir haben schlecht verschoben“, kritisierte Löcke sein Team, „es aber geschafft, Aasee vom Sechzehner wegzuhalten.“ Die Münsteraner spielten sich keine klaren Möglichkeiten heraus. Hoenhorst hätte auf 0:2 erhöhen können, zielte aber am langen Pfosten vorbei (23.). In der 40. Minute führte ein direkt verwandelter Freistoß aus gut 18 Metern zum 1:1. Kurz vor der Pause stand Stefan Wiewer „völlig blank“ vorm Torwart. „Das hätte das 1:2 sein müssen“, sagte der SVR-Coach.

Kapitän Grünhagel trifft per Freistoß

Auch in die zweite Hälfte starteten die Rinkeroder gut. Kapitän Dominik Grünhagel versenkte einen Freistoß (50.). „Er macht ihn sehr schön weg“, lobte Löcke. Das Tor habe den Gästen in die Karten gespielt. „In der zweiten Halbzeit waren wir definitiv besser.“ Hoenhorst, der laut Löcke ein „tolles Spiel“ machte, vergab drei Chancen zum 1:3 (59., 63., 82.), auch Andre Vieira Carreira scheiterte (82.). Das hätte sich beinahe gerächt. Aasee traf in der 84. Minute das Lattenkreuz. „Da hatten wir das nötige Glück“, gab Löcke zu.

Nächster Gegner des SVR ist der SV GS Hohenholte, der am Samstag im Duell zweier Aufsteiger 0:3 gegen GW Albersloh verlor. ▪ mak

SVR: Lüke, Doan, Ruß, Dirker, Grünhagel, Dogan, Draba, Hoenhorst, Vieira Carreira, Walbaum, Wiewer (eingewechselt: Stückmann, Thiemeyer)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare