Fortunas Fußballer treffen auf Verfolger Wadersloh

+
Hendrik Simon (rechts) trifft mit den Kreisliga-A-Fußballern von Fortuna Walstedde auf den TuS Wadersloh.

Kreisliga A Beckum: Fortuna Walstedde – TuS Wadersloh (Sonntag, 14.30 Uhr). Beide haben zu wenig Punkte, beide liegen hinter den Erwartungen zurück – und beide spielen auf Sieg. Das Duell zwischen dem Tabellenneunten aus Walstedde und dem Elften aus Wadersloh verspricht Spannung. „Ich denke, dass man sich auf Augenhöhe trifft“, sagt Fortunas Coach Oliver Scheffler.

Die Walstedder, die gegen Benteler einen Befreiungsschlag landeten und den ersten Sieg seit acht Wochen feierten, wollen ihre Aufholjagd in der Tabelle fortsetzen. „Ich hoffe, dass wir befreit aufspielen“, sagt Scheffler. Den Gegner hatte er vor der Saison weiter oben gesehen. „Der Verein hat eine ganz andere Erwartungshaltung.“ Dass die Wadersloher Qualität besitzen, zeigten der 2:1-Erfolg gegen den Dritten Roland Beckum II und das torlose Remis gegen Spitzenreiter Vorhelm. Zuletzt siegte der TuS, der den Fortunen mit einem Punkt Rückstand im Nacken sitzt, 3:1 gegen Sünninghausen. Daniel Stüer fehlt den Walsteddern (Urlaub), Ansgar Buttermann wohl auch. „Wir haben eine starke Bank und schon noch reichlich Möglichkeiten“, so Scheffler. Das letzte Duell mit Wadersloh verlor Walstedde durch einen Gegentreffer in der 90. Minute mit 2:3.

Frauen, Kreisliga Beckum: TSV Ostenfelde – Fortuna (Sonntag, 12.30 Uhr).Im Spitzenspiel des 9. Spieltags treffen Walsteddes Fußballerinnen als Tabellenführer auf den Dritten. Ostenfelde hat nur zwei Punkte Rückstand, ist seit sieben Partien und zu Hause noch ungeschlagen. Die Fortuna will den siebten Sieg in Serie. ▪ mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare