2:3 gegen Vorhelm: Fortuna im Pokal ausgeschieden

+
Carsten Samson (links), hier im Duell mit einem Vorhelmer, verlor mit den Walsteddern am Mittwochabend zu Hause mit 2:3.

Kreispokal Beckum, Achtelfinale: Fortuna Walstedde – Westfalia Vorhelm: 2:3. Nein, großartig enttäuscht war Oliver Scheffler nach dem Aus im Pokal nicht. Schließlich habe die Meisterschaft Priorität. Trotzdem ärgerte sich der Trainer von Fortunas Fußballern am Mittwochabend nach der Niederlage gegen den Liga-Konkurrenten aus Ahlen.

 „Das Spiel hätten wir nicht aus der Hand geben dürfen. Aber einige hatten vom Kopf her schon einen Haken dahinter gemacht“, sagte Scheffler. Vier Tage vor dem Spitzenspiel in der Kreisliga A gegen den gleichen Gegner hatten die Walstedder in der ersten Halbzeit klar mehr Ballbesitz als Vorhelm. Doch vieles blieb vor rund 70 Zuschauern nur Stückwerk. Die Gäste versuchten es fast ausschließlich mit langen Bällen durch die Mitte. Meist räumte Fortunas Kapitän Joel Lange hinten ab. Nach 22 Minuten war Keeper Christoph Graf zur Stelle. In der 30. Minute gingen die Gastgeber durch einen unhaltbaren Distanzschuss von Kevin Wender in Führung.

Nach der Pause hatte Niklas Dreckmann das 2:0 auf dem Fuß, vergab seine Chance aber. „Wir haben uns von deren Spielweise einlullen lassen“, bemängelte Walsteddes Coach Scheffler. Nach einem diagonalen Ball trafen die Vorhelmer ins lange Eck (69.), nur drei Minuten später erzielten sie nach einem Freistoß auf den langen Pfosten das 1:2. Beim 1:3 profitierte die Westfalia von einem Fehler der Fortuna (89.). Der eingewechselte Marcel Brillowski sorgte für den Endstand (90.). ▪ mak

Fortuna: Graf, J. Lange, Dreckmann, Wender, Stüer, Ka. Northoff, Samson, Simon, R. Lange, Vinnenberg, Ernst (eingewechselt: Ke. Northoff, Brillowski, Averhage)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare