Frühlingscup des SVD geht an Schürmann

+
Die Sieger und Platzierten beim 1. Frühlingscup der Drensteinfurter Boulefreunde: (von links) Wolfgang Silling, Birgit Volkmar, Josef Schürmann, Hans-Werner Dinter und Manfred Möllers.

DRENSTEINFURT - „Klack‘ 09“, die Bouleabteilung des SVD, hat offiziell die Turniersaison eröffnet. Zum ersten Mal wurde der Frühlingscup ausgetragen.

Das Wetter war aber alles andere als frühlingshaft. Starker Wind und Regen begleiteten das ganze Turnier. Davon ließen sich die 36 Teilnehmer - Rekord beim Saisonauftakt - und die zahlreichen Besucher nicht abhalten und erlebten laut Thomas Volkmar einen „tollen Tag mit spannenden Spielen im Boulodrom“. Die Altersspanne reichte von 40 bis 92 Jahre. Nach zwei Runden gab es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, nach drei weiteren standen die Sieger und Platzierten fest.

Am Abend versammelten sich die Teilnehmer und Gäste zur Siegerehrung und anschließendem gemütlichen Beisammensein im SVD-Vereinsheim, wo es eine deftige Suppe gab. Sieger des Turniers wurde mit fünf gewonnen Partien Platzwart Josef Schürmann vor Hans-Werner Dinter. Platz drei teilten sich Wolfgang Silling und Manfred Möllers. Beste Frau war Birgit Volkmar.

Für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung, die Verantwortlichen der Initiative „Eine Stadt für alle“ und Mitglieder von „Klack‘ 09“ treffen sich am kommenden Freitag, 17. April, wieder um 16 Uhr im Erlfeld. Gemeinsam sollen zwei schöne Stunden auf der Bouleanlage verbracht werden. Eingeladen sind alle Interessierten - Alter, Geschlecht und Art der Behinderung sind egal. „Mittlerweile hat sich eine tolle Gruppe von zirka 20 Personen zusammengefunden. Neue Mitspieler sind aber jederzeit willkommen“, teilt Thomas Volkmar mit. Erfahrungen sind nicht erforderlich, Boulekugeln werden vom Verein gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos. Seit August 2014 trifft sich die Gruppe an jedem dritten Freitag im Monat. Unter dem Motto „Nicht nur über Inklusion reden - Inklusion leben“ laufen die verschiedenen Aktionen der SVD-Bouleabteilung. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare