Jetzt anmelden: 1. Stewwerter Boule-Clubmeisterschaft am 28. August

„Bewegt gesund bleiben“ – unter diesem Motto soll gespielt werden.
+
„Bewegt gesund bleiben“ – unter diesem Motto soll gespielt werden.

20 Monate durfte die SVD-Abteilung „Klack‘09“ kein Boule-Turnier veranstalten. Darum sind die Verantwortlichen froh, wieder durchstarten zu können. Nach der erfolgreichen Ausrichtung des Generationenturniers hat der Abteilungsvorstand auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, ein Event anzubieten, an dem sich möglichst viele Drensteinfurter Vereine, Verbände oder auch Nachbarschaften beteiligen können.

Drensteinfurt – Gemeinsam mit dem Kreissportbund Warendorf will der SVD unter dem Motto „Bewegt gesund bleiben“ eine besondere Veranstaltung anbieten. Am Samstag, 28. August, soll im Boulodrom die 1. Stewwerter Boule-Clubmeisterschaft stattfinden. Alle interessierten Vereine mit ihren Abteilungen, Verbände und andere Clubs haben die Möglichkeit, Teams zu stellen, die aus mindestens drei und maximal vier Personen bestehen. Geplant sind jeweils drei Begegnungen in der Formation Triplette (drei gegen drei). Für die Sieger und Platzierten (bis Rang zehn) gibt es Geld- und Ehrenpreise, die die Firmen Teppich Suntrup, Metallbau Heinrichs und Fensterbau Kröger (Ascheberg) zur Verfügung stellen werden.

Interessenten können weitere Infos und das Anmeldeformular bei Thomas Volkmar, Tel. 0157-33116266 (per Whatsapp), oder per Mail an tvolkmar@t-online.de anfordern. Anmeldeschluss ist der 15. August. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Das Turnier beginnt um 14 Uhr. „Natürlich können nur so viele Teams zugelassen werden wie auch Spielplätze vorhanden sind“, so Volkmar.

„Olympiade“ im Erlfeld

Neben dem Turnier soll ein ansprechendes Rahmenprogramm Besucher ins Sportzentrum Erlfeld locken. In Form einer „Boule-Oympiade“ haben Bürger aller Altersgruppen die Möglichkeit, sich an verschiedenen Stationen mit den Kugeln aus Metall vertraut zu machen. An Infoständen und in kurzen Videos werden die Sportart und „Klack‘09“ vorgestellt. Natürlich werde auch für das Wohl der Gäste gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare