Juniorteam startet bei der Westfalenmeisterschaft

+
Stefanie Lenz vom Kosmetikstudio Drensteinfurt (links) schminkte das Juniorteam Drensteinfurt: (hinten v.l.) Wiebke Kantimm, Jennifer Hoffmann, Malina Pilz und Sina Thissen sowie (vorne) Saphira Blümer und Inga Faiß.

DRENSTEINFURT ▪ Nur noch zwei Trainingseinheiten absolviert das Juniorteam der RVD-Voltigierabteilung, dann steht mit der Westfalenmeisterschaft am 26. und 27. Juli im Pferdesportzentrum Münster-Handorf der Saisonhöhepunkt vor der Tür.

Die Sommerferien nutzten Alena Beuing, Wiebke Kantimm, Sophie Brolle, Malina Pilz, Inga Faiß und Saphira Blümer bislang für eine intensive Vorbereitung. Die Trainingspläne aller Sportlerinnen wurden angepasst. Auch der Hahn im Korb, Hannoveraner „Roccomo“, trainiert derzeit fleißig mit seinen Reiterinnen Catharina Osthues und Ann-Kathrin Borghoff. Dazu kommt das Pferdetraining mit der Mannschaft unter den Augen von Corinna und Jennifer Hoffmann. „,Rocco‘ hat derzeit richtig was zu tun, während seine beiden Kumpels ,Sam‘ und ,Paso‘ ein wenig die Ferienzeit genießen. Die meisten kleinen Gruppen trainieren in den Ferien gar nicht oder haben ihr Pensum runtergeschraubt. Bei uns war es andersherum. ,Rocco‘ arbeitet jedoch nicht mehr, sondern wird einfach spezieller auf das große Turnier vorbereitet“, erklärt Longenführerin Jennifer Hoffmann. Wassertreten, Rennbahntraining, Dressur, Ausritte und Stangenarbeit – die Woche könnte aus Pferdesicht langweiliger verlaufen. Nach getaner Arbeit geht es auf die Weide.

In Handorf steht sich die westfälische Junioren-Elite am kommenden Wochenende nach drei Qualifikationen zum letzten Mal gegenüber. Mit den Plätzen vier, drei und eins in der Quali haben sich die Drensteinfurterinnen eine gute Ausgangslage geschaffen und wollen angreifen. „Ausruhen wäre jetzt das falsche Signal“, freut sich die Mannschaft auf den Wettkampf.

Für eine Überraschung sorgte kürzlich Stefanie Lenz, Inhaberin des Stewwerter Babor Beauty Spa. Sie zeigte den Mädchen, wie man sich passend zu den Pflicht- und Kürtrikots für den großen Turnierauftritt schminkt. „Mit bunten Farben, Theaterschminke und vielen Tipps verwandelte Lenz die Mitglieder des Teams in strahlende junge Damen“, so Hoffmann.

Nun hoffen die Drensteinfurterinnen, in Münster einen rundum gelungenen Auftritt hinlegen zu können. „Turnerisch muss alles stimmen und ,Roccomo‘ die stets aufgeladene Atmosphäre in der Auktionshalle gut verkraften“, sagt Hoffmann. Alle Vereinsmitglieder, Freunde, Familienmitglieder und andere Interessierte sind zur Generalprobe des Juniorteams am Donnerstag, 24. Juli, ab 17.30 Uhr auf der Reitanlage Nathrath, Mersch 2, eingeladen. ▪ da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare