Sportwoche von Fortuna Walstedde

+
Die Fortunen veranstalten wieder viele Turniere für den Fußball-Nachwuchs.

Walstedde - Fortuna Walstedde veranstaltet vom 30. Mai bis zum 7. Juni die traditionelle Sportwoche. In dieser Zeit präsentieren sich die verschiedenen Abteilungen den Besuchern und bieten ein vielfältiges Sportprogramm an. Darüber hinaus legen die Verantwortlichen großen Wert auf ein umfangreiches Rahmenprogramm und auf die Bewirtung ihrer Gäste.

Den Besuchern stehen das Sportlercafé, der Grill und der Getränkestand für das leibliche Wohl zur Verfügung, dem Nachwuchs zudem die Hüpfburg, die Torwand und der Beachvolleyballplatz. Der Höhepunkt der Sportwoche ist der „Wälster Abend“ am Samstag, 6. Juni. Alle Walstedder sind eingeladen, mit der Fortuna zu feiern.

Los geht am Samstag, 30. Mai, mit dem Wälster Lauf (der WA berichtete). Das Team um die Organisatoren Ralf Grünewald, Werner Holm und Uwe Buchta bietet diese beliebte Laufveranstaltung bereits zum 15. Mal an. Ab 15.30 Uhr können Sportler aller Altersklassen die Distanzen von 400 Meter (Bambinis) bis zehn Kilometer absolvieren.

Der Sonntag, 31. Mai, steht im Zeichen des Jugendfußballes. Vier Kleinfeld-Turniere werden in der Zeit von 10.30 bis 18 Uhr durchgeführt. Die D2-, E1-, G1- und die C-Junioren messen sich mit benachbarten Vereinen.

Nach einer Pause am Montag und Dienstag wird die Tennisabteilung am Mittwoch, 3. Juni, ihr Angebot vorstellen. Das Schnuppertraining von 15 bis 18 Uhr soll den Spaß am „weißen Sport“ wecken. Der Tag klingt mit einem Meisterschaftsspiel der Seniorenfußballer aus, bei dem Fortunas Erstvertretung auf die Gäste von Baris Spor Oelde trifft.

Der Fronleichnam-Donnerstag (4. Juni) steht wieder im Zeichen des Jugendfußballs. Fünf Turniere finden in der Zeit von 9.45 bis 18 Uhr statt. Die C-Juniorinnen beginnen, gefolgt von zwei F-Jugend-Turnieren, einem Minikicker-Turnier und einem Wettbewerb für D-Junioren. Die B-Junioren beenden mit ihrem Meisterschaftsspiel gegen die FSG Ahlen den Tag.

Darüber hinaus bietet die Breitensportabteilung den ganzen Tag über in der Turnhalle ein Jungelcamp für Familien an. „Die Verantwortlichen geizen mit Informationen über den Verlauf, vielmehr soll die Neugier bei den Gästen geweckt werden“, teilt Clemens Kuhn, 1. Vorsitzender des Sportvereins, mit.

Weiter geht es am Samstag, 6. Juni, um 10 Uhr mit dem Spiel der Tennis-Herren (Breitensport) gegen den TC BW Borken. Auf dem Sportplatz finden ab 12 Uhr zwei Meisterschaftsspiele der Jugendfußballer statt: Die B-Junioren treffen auf den SuS Enniger, die E-Junioren auf den SV Neubeckum.

Die Radsportler bieten von 13 Uhr an drei geführte Touren über 25, 50 und 72 Kilometer an. „Die Fortuna hat in 2014 erstmals diese Events durchgeführt und ein positives Feedback erhalten. Deshalb wird diese Veranstaltungsserie in diesem Jahr wiederholt“, so Kuhn.

Ab 17.30 Uhr ist erstmals ein Elfmeterschießen für jedermann geplant. „Wir haben im vergangenen Jahr das Elfmeterschießen für die Fortuna-Teams nach vielen Jahren eingestellt, da die Beteiligung immer mehr nachließ. Allerdings fehlt dieses Elfmeterschießen vielen Walsteddern“, erklärt Nicole Budde vom Orga-Team. „Deshalb lassen wir diese Veranstaltung in veränderter Form wieder aufleben.“ Jeweils fünf Personen bilden ein Team. Den Torhüter stellen die Fortunen.

Wenn die Sieger des Elfmeterschießens gekrönt worden sind, beginnt um 19 Uhr der Höhepunkt der Fortuna-Sportwoche. Der „Wälster Abend“ soll die Fortunen mit allen Walsteddern zusammenbringen, um einen geselligen Abend mit gutem Essen, leckeren Getränken und guter Musik zu verbringen. Dabei halten die Verantwortlichen „an der im letzten Jahr erfolgreichen Vorgehensweise“ fest.

Ein Stand bietet viele gute Weine zur Verköstigung an, die offene Zeltküche versorgt die Gäste mit Flammkuchen, und DJ Michael sorgt für die musikalische Unterhaltung. Darüber hinaus wird die Fortuna-Tanzgruppe „Skillz 2* Move“ auftreten. „Unser Orga-Team hat ganze Arbeit geleistet und ein tolles Programm aufgestellt. Wir freuen uns auf das Event und auf unsere Gäste“, erläutert der Vorsitzende Clemens Kuhn.

Den Abschluss der Sportwoche bildet der Sonntag, 7. Juni, mit den Fußballturnieren der B-, F2- und E2-Junioren ab 11 Uhr. Im Junioren-Elfmeterschießen ab 17.15 Uhr versuchen die C-Junioren, ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. „Es kann losgehen“, sind sich Budde und Kuhn einig. - da

Hier geht es zur Fortuna im Internet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare