Jugend des RVR weiß zu überzeugen

+
Die Jugendmannschaft des RV Rinkerode: (von links): Nicole Lechtermann, Anja Lechtermann, Trainerin Jutta Brintrup, Sophie Richter und Hannah-Luisa Richter. Des Weiteren gehörten als Einzelreiterinnen Ina Rieping und Luca Peveling zum Team.

RINKERODE - Die Jugendmannschaft des RVR wusste beim alljährlichen Jugendturnier in Münster-Handorf zu überzeugen. Das Team, bestehend aus Anja Lechtermann mit „Lahron“, Nicole Lechtermann mit „Thalia Noir“, Sophie Richter mit „Capitano“ und Hannah-Luisa Richter mit „Candy“, sicherte sich einen hervorragenden fünften Platz.

Lag die Mannschaft, die von Jutta Brintrup in der Dressur und Reinhard Lütke Harmann im Springen trainiert wurde, nach der Dressur und dem Vormustern noch auf dem achten Rang, schob sie sich durch die Theorie und das abschließende Springen auf den fünften Rang vor.

Auch in den Einzelprüfungen und Einzelwertungen freuten sich die RVR-Amazonen über einige Platzierungen. Anja Lechtermann sicherte sich in der Einzelgesamtwertung verdient den neunten Platz. Ihre Schwester Nicole Lechtermann platzierte sich in der Einzelwertung des Mannschaftsspringens auf dem Silberrang und belegte in der Stilspringprüfung der Klasse A außerdem den vierten Platz - mit der Wertnote 8,0. Sophie Richter sicherte sich in dieser Prüfung den Silberrang (WN 8,2). Einzelreiterin Ina Rieping platzierte sich mit „Conraat L“ in einer Springprüfung der Klasse A** an siebter Stelle.

Auch in den Ponyprüfungen waren die Rinkeroder Reiterinnen vorn dabei. Nicole Lechtermann sicherte sich mit ihrem Pony „Nawita“ den Sieg in der Ponystilspringprüfung der Klasse A (WN 8,4), vor Hannah-Luisa Richter mit ihrem Pony „Nala“ auf Rang drei (WN 8,0).

Beim Turnier des RFV Vornholz in Ostenfelde stellte Johanna Kimmina ihr Pferd „Al Pacino“ in einer Dressurprüfung der Klasse A vor und siegte mit der Wertnote 7,6.

Auch in Drensteinfurt (siehe Bericht oben) gab es einen Sieg für den RVR. Jule Weber sicherte sich in einer Springprüfung der Klasse A** mit Stechen mit „Pontemiro“ und „Luxus GD“ die Plätze eins und zwei. In einer Springprüfung der Klasse A* wurde sie mit „Lacoste GD“ immerhin Vierte. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare