Ligapokal vom 3. bis zum 5. Januar in Sendenhorst

+
Neben dem erfolgreichsten Torschützen, dem besten Spieler und dem besten Torhüter werden diesmal auch die „Spieler des Tages“ ausgezeichnet.

DRENSTEINFURT/WALSTEDDE ▪ Das Starterfeld ist komplett, die Vorrunden-Gruppen sind ausgelost, in wenigen Tagen geht’s los: Vom 3. bis zum 5. Januar (Freitag bis Sonntag) richtet die SG Sendenhorst in der St.-Martin-Halle den Volksbank-Ligapokal 2014 aus. Die Fußballturniere für A- und B-Junioren am ersten Wochenende des neuen Jahres sind ein großes Event für diese Altersklassen.

Jeweils 16 Mannschaften gehen an den Start. Mit dabei sind Teams des Gastgebers sowie aus Drensteinfurt, Wal-stedde und Albersloh. Die SG stellt vier Teilnehmer, der SVD und GWA jeweils zwei. Die Fortunen schicken ihre A-Junioren ins Rennen. Die Walstedder B-Jugend hat abgesagt. Nicht vertreten ist der SV Rinkerode.

Topfavorit in beiden Altersklassen sind die Nachwuchsteams der Warendorfer Sportunion. Sowohl die A-Junioren (Landesliga) als auch die B-Junioren (Bezirksliga) der Kreisstädter gewannen beim vergangenen Ligapokal in spannenden Endspielen gegen die SG Sendenhorst.

Los geht es am 3. Januar ab 18.15 Uhr mit den Vorrunden-Gruppen A und B der A-Junioren. Die Sendenhorster treffen in der Gruppe A auf Drensteinfurt, Hoetmar und Albersloh. Auch diesmal möchten sie im Rennen um den inoffiziellen Titel des Hallenkreismeisters mitmischen. Die erste Mannschaft der SG wird von Michael Kotzur betreut. Die Partien der Gruppen C und D finden am 4. Januar ab 18 Uhr statt. Die beiden Besten aller vier Gruppen ziehen in die Endrunde ein, die am 5. Januar um 15 Uhr beginnt. Das Finale ist für 19.34 Uhr geplant. Die B-Junioren der SG – Trainer ist Tobias Brauner – steigen am 4. Januar um 9.45 Uhr in den Wettbewerb ein. Sendenhorst bekommt es in der Vorrunde mit Stromberg, Westbevern und Ostbevern zu tun. Die Spiele der Gruppen C und D werden von 14 Uhr an ausgetragen. Die Endrunde startet am 5. Januar um 9.45 Uhr, das Finale wird laut Spielplan um 14.14 Uhr angepfiffen.

„Das wird ein Knaller. Besonders auf den Freitagabend mit den ganzen Derbys freue ich mich jetzt schon“, sagt Bernd Petry, Niederlassungsleiter der Volksbank Sendenhorst. Der Eintritt ist frei. Das Orga-Team um Stefan Putze hofft auf spannende Spiele, tolle Tore und zahlreiche Zuschauer.

Vorrunde A-Junioren

Gruppe A: SG Sendenhorst I, SC Hoetmar, SV Drensteinfurt, DJK GW Albersloh

Gruppe B:SG Telgte, Fortuna Walstedde, SV GW Westkirchen, TuS Freckenhorst

Gruppe C: Warendorfer SU, SG Sendenhorst II, TSV Ostenfelde, SC DJK Everswinkel

Gruppe D: SV BW Beelen, SV Ems Westbevern, SC Füchtorf, DJK RW RW Alverskirchen

Vorrunde B-Junioren

Gruppe A:SG Sendenhorst I, Germania Stromberg, SV Ems Westbevern, BSV Ostbevern

Gruppe B:Warendorfer SU I, TuS Freckenhorst, DJK RW Alverskirchen, DJK Vorwärts Ahlen

Gruppe C:SG Telgte, SG Sendenhorst II, SC Hoetmar, Warendorfer SU II

Gruppe D:SV Drensteinfurt, SC DJK Everswinkel, SC Füchtorf, DJK GW Albersloh ▪ mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare