Mackenbrock bleibt 2. Vorsitzender des Stewwerter Reitervereins

+
Vorsitzender Andreas Kurzhals (rechts) ehrte auf der Generalversammlung des RV Drensteinfurt (v.l.) Heinrich Mackenbrock, Anna Vogt, Karina Spiekermann, Stefanie Schouwstra, Jutta Sieg und Torben Kurzhals.

DRENSTEINFURT ▪ Die Generalversammlung des RV Drensteinfurt wurde mit der Zahl 90 eröffnet, denn in diesem Jahr feiert der Reiterverein seinen 90. Geburtstag.

Nach einem kurzen Rückblick auf die Geschichte des RVD ehrte der 1. Vorsitzende Andreas Kurzhals den 2. Vorsitzenden Heinrich Mackenbrock für sein 20-jähriges Engagement im Vorstand und als erfolgreichsten Vielseitigkeitsreiter im Verein. Auch Stefanie Schouwstra wurde für über 20 Jahre im Vorstand ausgezeichnet.

In seinem Jahresrückblick erwähnte Kurzhals die Höhepunkte des vergangenen Jahres: das große Turnier im Sommer, den Herbstritt, das Weihnachtsessen und das Neujahrsturnier. Bei den sportlichen Leistungen des Vereins sprach Kurzhals davon, dass der Verein zwar sehr gute Einzelreiter habe, es aber an leistungsstarken Mannschaften fehle. Als besonders erfolgreiches Mitglied nannte der RVD-Chef Anna Vogt, die sowohl an den Westfälischen Meisterschaften als auch am Turnier der Besten teilgenommen hatte.

Im Jahresrückblick der Voltigierer blickte die Abteilung auf einen Akrobatiklehrgang, die Teilnahme am Leistungsstützpunkt und das Volti-Wochenende im Emsland zurück. Außerdem beteiligte sich die Voltigierabteilung am Drensteinfurter Ferienprogramm, die Gruppen nahmen an Turnieren teil und feierten eine Weihnachtsfeier. In diesem Jahr fahren die Voltis vom 13. bis zum 15. Juni zu einem Ponyhof, auf dem es zahlreiche Pferde verschiedener Größen gibt.

Auch die Jugendabteilung war 2013 viel unterwegs: Der Nachwuchs war bowlen, es gab ein Reiten für Rheumakinder und eine „Show des Sports“. Auch für dieses Jahr sind viele Veranstaltungen geplant: Es soll wieder einen Pferdeflohmarkt, ein Jump-and-Run-Turnier und einen Camping-Ausflug geben und gebowlt werden.

Das vergangene Geschäftsjahr sei dank zahlreicher Spenden und Sponsoren ganz erfreulich verlaufen, hieß es auf der Versammlung. Dennoch habe der Verein immer im Blick, dass im Jahr 2031 der Pachtvertrag für die Reithalle ausläuft und dass ein neuer deutlich teurer werden könnte. Darum würden auch immer neue Sponsoren gesucht.

Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder Heinrich Mackenbrock ein weiteres Mal als 2. Vorsitzenden. Das Amt der Ausbildungsleiterin übernimmt Cindy Puchalla. Die erfolgreichsten Reiter des vergangenen Jahres waren Jutta Sieg in der Dressur und Anna Vogt im Springen, Torben Kurzhals war in der Jugendabteilung am erfolgreichsten.

Am 28. und 29. Juni wird das Reit- und Springturnier zum 90-jährigen Bestehen des RVD stattfinden. Des Weiteren wird es einen Herbstritt, das Voltigierturnier und einen Reitertag geben. ▪ D.D.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare