HSG-Herren vor „Bombenspiel“

+
Tobias Köppen fällt aus.

Drensteinfurt - Männer, Bezirksliga 3: HSG Ascheberg/Drensteinfurt – SC Münster 08 (Samstag, 19.30 Uhr in Ascheberg). „Das wird ein Bombenspiel“, verspricht Volker Hollenberg, Trainer der HSG-Handballer, vor der Partie gegen Nullacht.

Der Tabellendritte aus Münster kommt nach Ascheberg und steht mit 10:2 Punkten genau einen Rang vor der HSG, die auf 9:3 Zähler kommt. In den vergangenen Duellen trafen sich die Teams auf Augenhöhe. „Beide Mannschaften sind spielerisch stark. Das ist eine Fifty-fifty-Chance“, so Hollenberg. Dass die Tagesform entscheiden wird, lässt auch der Vergleich der Teams vermuten.

Nur eins von sechs Spielen verloren

Münster 08 hat nur eins von sechs Spielen verloren – 24:30 beim Spitzenreiter DJK Eintracht Hiltrup. Zwei der fünf gewonnen Partien gingen mit einem Treffer Vorsprung knapp zugunsten von Nullacht aus. Auch Ascheberg/Drensteinfurt hat erst eine Niederlage auf dem Konto, zudem ein Remis.

Tobias Köppen fehlt im HSG-Kader. Ansonsten sind voraussichtlich alle Spieler mit von der Partie.

Die Bezirksliga-Frauen der Spielgemeinschaft haben an diesem Wochenende spielfrei. Nächster Gegner ist am Sonntag, 8. November, auswärts der Tabellenfünfte SC Falke Saerbeck. - mt/mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare