„Green-Kappes-Cup“ des SVD am 31. Oktober

+
Die Boulefreunde der SVD-Abteilung „Klack '09“ ermitteln die letzten Sieger des Jahres.

Drensteinfurt -  Eine lange und erfolgreiche Saison, die mit dem Frühlingscup im April begann, liegt hinter den Boulefreunden der SVD-Abteilung „Klack ‘09“. Eine Veranstaltung steht allerdings noch bevor – der „Green-Kappes-Cup“ am Samstag, 31. Oktober.

Sieben Turniere und viele gemütliche und sportliche Stunden bei den regelmäßigen Treffen zeigen laut Thomas Volkmar, dass „Klack ‘09“ eine lebendige Abteilung ist und das Boulodrom häufig genutzt wird. Freitags spielen die Senioren, mittwochs, samstags und sonntags steht Boulen für jedermann auf dem Programm, regelmäßig gibt es ein Treffen der Inklusionsgruppe „Mittendrin“, und die Übungsabende der Lizenzspieler finden montags statt. „Hinzu kommt die Nutzung von vielen Vereinen und Verbänden, Gruppierungen und Nachbarschaften, die die Anlage in den letzten Monaten gemietet haben“, so Volkmar.

Auch wenn das Boulodrom im Erlfeld in den Wintermonaten für die regelmäßigen Treffen geöffnet wird, lässt die Abteilung des SVD wie in jedem Jahr die Turniersaison mit dem traditionellen „Green-Kappes-Cup“ (Grünkohl-Cup) ausklingen. Bereits zum siebten Mal wird diese Veranstaltung ausgetragen, bei der auch die Stadtmeister ermittelt werden. Titelverteidiger sind Mechtild Sobitzkat und Wilfried Vorlop. Sponsor ist wieder Bernd Bußmann. Er stiftet auch die Ehrenpreise.

Um 14 Uhr treffen sich alle Teilnehmer im Boulodrom. Um die Stadtmeister zu ermitteln, wird das Turnier im Modus „tête-à-tête“ (Einzel) gespielt. Geplant sind pro Teilnehmer vier oder fünf Spiele. Gegen 18.30 Uhr ist die Siegerehrung im SVD-Vereinsheim. Im Anschluss daran findet das traditionelle Grünkohlessen statt, das Gericht werden auch in diesem Jahr die Vereinsmitglieder Ulrike und Joachim Volkmar zubereiten.

Um planen zu können, ist eine Voranmeldung bis zum 21. Oktober zwingend notwendig. Natürlich sind zur Saisonabschlussfeier und zum gemeinsamen Grünkohlessen auch Mitglieder eingeladen, die nicht am Turnier teilnehmen. Auch diese Personen müssen sich anmelden. Anmeldungen können in der im Boulodrom ausliegenden Liste, per E-Mail an manfredmoellers@t-online. de und unter Telefon 0163-7182216 bei Obmann Manfred Möllers erfolgen. - da

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare