Erstes Heimspiel für Herren 30 des TCD

+
Spieler der Herren 30: Daniel Schomberg.

DRENSTEINFURT ▪ Auf der Tennisanlage des Tennis-Clubs Drensteinfurt finden an diesem Wochenende nicht nur zahlreiche, sondern sicherlich auch spannende Meisterschaftsspiele statt.

Am Freitag starten die U18-Juniorinnen und Junioren mit Heimspielen in die Sommersaison. Während die Mädchen um die erfahrenen Spielerinnen Lara Kaufmann und Alena Klein gegen den Werner TC spielen, wollen bei den Jungen drei Spieler in dieser Saison Wettkampferfahrungen sammeln. Das Team um den spielstarken Christian Herz tritt am Freitag gegen den TC Seppenrade an.

Am Samstag (13 Uhr) empfangen die Herren 50 um Armin Asbrand und Hans-Peter Knipp, die zum Bezirksliga-Auftakt den SV Herbern 8:1 schlugen, den Werner TC. Nachdem beim 1:5 im Heimspiel gegen den TC Velen die Spitzenspielerinnen nicht antreten konnten und einige neue Spielerinnen erste Matchpraxis sammeln durften, erwarten die Damen 30 (Bezirksklasse) am Samstag (13 Uhr) den TV Vreden und hoffen auf den zweiten Sieg. Zum Auftakt hatte der TCD beim BSV Roxel mit 4:2 gewonnen.

Der Höhepunkt des Wochenendes ist beim Tennis-Clubs sicherlich am Samstag (13 Uhr) das Heimspiel der Herren 30 um Daniel Schomberg und Christoph Newzella, die nach dem verlorenen Auftaktspiel beim TC Halver (4:5) gegen den VfL Platte Heide alles geben wollen, um den ersten Sieg in der Verbandsliga einzufahren. Die Gäste aus Menden starteten mit zwei Siegen.

Die Breitensport-Truppe der Damen ist am Samstag zu Gast in Burgsteinfurt, während die Damen 40 (Kreisliga) um Doris Asbrand und Angelika Elkendorf-Damm mit dem Rückenwind des 6:0-Heimsieges gegen Amelsbüren zum SCG Hohes Ufer Münster fahren. Die Herren 40 (1. Kreisklasse) um Ralf Kolbow und Björn Kardels möchten die Auftakt-Heimniederlage gegen GW Albersloh (3:6) wettmachen. Sie treten sicherlich mit einem erhöhten Adrenalinspiegel beim Olfener TC an.

Am Sonntag (10 Uhr) finden ebenfalls Spiele auf heimischem Boden statt. Die Damen der 1. Mannschaft um Lara Kaufmann und Alena Klein, die zum Auftakt in der 1. Kreisklasse 4:5 gegen den Hünenburger TC II verloren, empfangen den TC Nordwalde III, während die erste Herrenmannschaft (Kreisliga) um Timo Lohmann und Lennart Kurzhals auf Amelsbüren treffen. Der TCD will es besser machen als bei der 1:8-Niederlage beim SV Herbern.

Zuschauer sind auf Drensteinfurts Tennisanlage jederzeit willkommen. ▪ da/mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare