Fußball

Fortunen siegen 3:2, Walsteddes Frauen 7:2

+
Walsteddes Robin Vinnenberg (rechts) erzielte das 3:2 gegen Warendorf.

Walstedde - Testspiel: Fortuna Walstedde – Warendorfer SU 3:2. In einem kurzfristig vereinbarten Vorbereitungsspiel haben sich Fortunas Kreisliga-A-Fußballer am Sonntag gegen den Vizemeister der Kreisliga A1 Münster durchgesetzt.

„Die erste Halbzeit war gut von uns, in der zweiten haben wir durchgewechselt und nicht gut gespielt“, sagte Trainer Eddy Chart. Kai Northoff (13.) und Marcel Brillowski per Strafstoß trafen zum 2:0 (60.), danach glich die WSU aus (62./Elfmeter, 66.). „Wir haben um den Ausgleich gebettelt“, monierte Chart. Nachdem Brillowski einen weiteren Elfmeter vergeben hatte, erzielte Robin Vinnenberg das 3:2 (83.). Chart: „Das hat er schön gemacht.“

Fortuna: Averhage, Ernst, Beckmann, Gouw, Vinnenberg, J. Lange, Brillowski, Paschko, Rosendahl, Livaja, Ka. Northoff (eingewechselt: Scheffler, Freitag, Henzel, Tiggemann, Seebröker)

Viererpack von Strate

Testspiel: Fortuna Walstedde Frauen – DJK SV Mauritz 7:2. Nach drei Wochen ohne Spiel testeten Fortunas Fußballerinnen zum zweiten Mal. „Uns fehlt einfach die Spielpraxis, aber dafür war es ganz ordentlich“, sagte Trainer Holger Kürpick nach dem Kantersieg gegen den Kreisligisten. Viele Urlauberinnen fehlten, 14 Spielerinnen standen zur Verfügung. Jana Strate erzielte vier Tore, Alina Holle zwei. Auch Amanda Kock traf. „Beiden Gegentoren gingen individuelle Fehler voraus“, so Kürpick. Sein Fazit: „Ab und zu haben wir zu viele lange Bälle gespielt und den Aufbau vernachlässigt. Daran müssen wir weiter arbeiten.“

Fortuna: Jürling, Kalverkamp, Weile, Homann, Rademacker, Kaufmann, Kock, Strate, Fliß, Vienhues, Nowak (eingewechselt: Wittenbrink, Schlotmann, Holle)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare