Fußball

Fortunen verlieren: Viele Chancen vergeben, viele Fehler gemacht

+
Marcel Brillowski traf für Walstedde.

Walstedde – Testspiel: Fortuna Walstedde – SVF Herringen 2:3. Es war wie so oft in dieser Saison: Fortunas Fußballer halfen bei den Gegentoren fleißig mit. Und weil sie im Duell zweier A-Kreisligisten auch noch viele Chancen nicht verwerteten, lagen sie nach der ersten Halbzeit schon 0:3 zurück.

„Das hätte nicht sein müssen“, sagte Trainer Eddy Chart nach der Niederlage im ersten Vorbereitungsspiel. Immerhin gelang seiner Elf noch Ergebniskorrektur.

„Die ersten 20 Minuten waren sehr gut, wir waren sehr präsent“, berichtete Chart. In der Anfangsphase hätten seine Jungs, darunter Rückkehrer Patrick Winkler, „zwei, drei dicke Dinger“ gehabt. Marcel Brillowski wollte es zu genau machen, Steven Henzel vergab eine Möglichkeit, und Nico Rosendahls Kopfball landete an der Latte. In Führung ging der Tabellenachte der Kreisliga A1 Unna/Hamm (15.). Chart kritisierte die mangelhafte Raumaufteilung vor dem 0:1. Das 0:2 (37.) resultierte aus einem Ballverlust im Zentrum zwischen Sechzehner und Mittellinie sowie einem Fehler von Torwart Andreas Averhage. Beim 0:3 kurze Zeit später (40.) reklamierten die Gastgeber auf Abseits – vergebens.

Direkt nach dem Seitenwechsel verkürzte Marcel Brillowski (49.), Kai Northoff gelang in der 74. Minute der Anschlusstreffer. „In der letzten Viertelstunde war es ein hektisches Spiel“, sagte Coach Chart, der fünfmal wechselte. Keinen guten Tag habe der Schiedsrichter erwischt. „Wir hätten zwei Elfmeter kriegen müssen, Herringen erkannte er das 2:4 nicht an.“ Weil ein Akteur Gelb-Rot sah (87.), beendete der SVF die Partie zu zehnt.

Das zunächst für diesen Freitag geplante Spiel gegen den SV Welver fällt aus, weil die Gäste aus dem Kreis Soest abgesagt haben. Die Partie soll nun am Mittwoch, 26. Februar (19.30 Uhr), in Walstedde ausgetragen werden. Als nächstes testen die Fortunen am Mittwoch, 19. Februar (19.30 Uhr), gegen den Tabellenführer der Kreisliga A1 Unna/Hamm, den SVE Heessen.

F ortuna: Averhage – Ka. Northoff, Tiggemann, Ernst, Rosendahl, Döring, Brillowski, Henzel, P. Winkler, Starkmann, Paschko (eingewechselt: Grote, Mrozik, Gouw, Schneider, Nieddu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare