Fußball

Walstedde testet nicht gegen Meister Weddinghofen

+
Fortunas Fußballer testen an diesem Mittwoch.

Walstedde - Testspiel: Fortuna Walstedde – VfK Weddinghofen abgesagt. Nicht wie ursprünglich geplant gegen den PSV Bork, sondern gegen Weddinghofen wollten Fortunas Fußballer an diesem Mittwoch ihr fünftes und letztes Testspiel bestreiten. Doch daraus wird nichts.

„Nach Bork hat gestern Abend auch Weddinghofen abgesagt“, teilte Walsteddes Trainer Eddy Chart am Mittwochmorgen mit.

Vor der ersten Aufgabe in der Kreisliga A Beckum gegen Sport und Kultur Suryoye (SKS) Ahlen (18. August, Anstoß erst um 17 Uhr) gilt es für ihn und Co-Trainer André Chart, eine Anfangsformation zu finden. Weddinghofen wäre der passende Gegner für die Generalprobe gewesen. Die Gäste aus Bergkamen wurden in der vergangenen Saison Meister der Kreisliga B2 Unna/Hamm und stiegen wie SKS Ahlen in die höchste Klasse auf Kreisebene auf.

Nach den Niederlagen gegen Heessen (2:6) und Drensteinfurt (1:4) und dem schwachen Auftritt beim Blitz-Turnier in Wiescherhöfen wollen die Fortunen die Phase der Vorbereitungsspiele mit einem Erfolgserlebnis beenden. Daher ist Eddy Chart auf der Suche nach einem Gegner für ein weiteres Testspiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.