1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Vereinsvertreter treffen auf BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer wird zu Gast sein. Foto: BVB
BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer wird zu Gast sein. © Alexandre Simoes/Borussia Dortmund

Auf Einladung des Kreisvorsitzenden Norbert Krevert besucht der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, Carsten Cramer, am Montag, 4. Oktober, den FLVW-Kreis Münster. Zu dieser Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt, sind alle Vereinsvertreter des Fußballkreises Münster eingeladen.

Drensteinfurt/Münster – Der „Fußball-Talk“ findet in „angenehmer und persönlicher Atmosphäre“ (Krevert) im VIP-Raum des Preußenstadions statt. Dabei haben die teilnehmenden Vereinsvertreter die Möglichkeit, Fragen zu stellen, und können sich somit aktiv an der Talkrunde beteiligen.

Während der Veranstaltung erzählt Carsten Cramer unter anderem über seine umfangreichen Tätigkeiten bei Borussia Dortmund, seinen Bezug zum Fußballkreis Münster, Frauenfußball, gesellschaftliche Herausforderungen und deren Schnittpunkte für Profi- und Amateurvereine. „Ganz sicher ergibt sich auch der eine oder andere Einblick in die Geschehnisse des Profifußballs“, so Krevert. „Oder auch, wie es ist, die Spiele von Borussia Dortmund neben Hans-Joachim Watzke und Matthias Sammer auf der Tribüne zu verfolgen.“ Weitere Themen ergeben sich am Abend. „Wir möchten den Vereinsvertretern, die in den letzten Monaten Herausragendes geleistet haben, gerne einen angenehmen und kurzweiligen Abend schenken“, so der Kreisvorsitzende.

Zur Person

Carsten Cramer ist als gebürtiger Münsteraner dem Sport in Münster bestens vertraut. Er war vor gut 30 Jahren Vereinsvorsitzender eines kleinen Vereins, später Stadionsprecher bei Preußen und Borussia Mönchengladbach. Für den SC Preußen war er ebenfalls als Marketingleiter und Geschäftsführer in prägender Funktion verantwortlich. Später war er mit „Sportfive“ für den Bereich Marketing beim Hamburger SV tätig. Seit vielen Jahren ist er nun bei Borussia Dortmund beschäftigt, seit 2018 als Geschäftsführer. Vorrangig ist er für die Vermarktung des Bundesliga-Vereins verantwortlich.

Einladungen haben alle Vereine des Kreises, darunter der SV Drensteinfurt und der SV Rinkerode, per E-Post erhalten. Um die Nachverfolgung zu gewährleisten, sollen sich alle Vertreter über den in der Mail hinterlegten Link anmelden. Zudem ist ein 3G-Nachweis erforderlich.

Dieses Veranstaltungsformat führt der FLVW-Kreis Münster erstmalig durch. Krevert freut sich auf „einen ganz besonderen Abend“. Es ist die erste Präsenzveranstaltung des Kreises seit Beginn der Pandemie.

Auch interessant

Kommentare