Fußball

Darum muss Fortuna „kleinere Brötchen backen diese Saison“

+
Fortuna Walstedde spielt bei Roland Beckum II.

Walstedde – Kreisliga A Beckum: SC Roland Beckum II – Fortuna Walstedde (Sonntag, 12.30 Uhr). Fortunas Fußballer haben ihre Erwartungen heruntergeschraubt. Nach den Plätzen zwei, drei und zwei in den vergangenen Spielzeiten „müssen wir kleinere Brötchen backen diese Saison“, sagt Trainer Eddy Chart.

„Auch wenn uns das nicht gefällt – dem Trainerteam nicht und der Mannschaft auch nicht.“ Zurzeit stehen die Walstedder auf Platz sieben – mit elf Punkten Rückstand auf das Spitzenduo SuS Ennigerloh und SV Neubeckum. Ziel sei es bis auf Weiteres, sich im ersten Drittel der Tabelle zu etablieren, so Chart.

Dabei helfen würden natürlich drei Punkte aus dem Spiel bei der zweiten Mannschaft in Roland. Die Gastgeber um Spielertrainer Sascha Seiler haben – bei einer mehr absolvierten Partie – einen Punkt weniger als die Fortunen und reihen sich an neunter Stelle ins Klassement ein. Zuletzt ging die Reserve des Westfalenligisten dreimal nacheinander leer aus. Der 2:3-Niederlage gegen die zweitplatzierten Neubeckumer folgten ein 1:4 gegen Vorwärts Ahlen und ein 3:4 nach 2:1- und 3:2-Führung beim Tabellendritten Westfalia Vorhelm.

--- Die Kreisliga A Beckum ---

„Sie haben meistens knapp verloren“, sagt Chart und warnt seine Jungs: „Das wird alles andere als eine leichte Aufgabe.“ Die Situation beim SCR, der Verstärkung aus der ersten Mannschaft bekommen könnte, interessiert Walsteddes Coach nur am Rande. „Wir müssen auf uns gucken“, sagt er.

Joel Lange, Aljoscha Freitag, Danijel Livaja, Lars Paschko und Steven Henzel werden am Sonntag auf jeden Fall fehlen. Tobias Ophaus ist zwar ins Lauftraining eingestiegen, ein Einsatz käme aber wohl zu früh, sagt Chart.

Kreisliga C Beckum: ASK Ahlen II – Fortuna Walstedde II (Sonntag, 16.30 Uhr)

Frauen, Bezirksliga 6: Fortuna Walstedde – TuS Altenberge (Sonntag, 15 Uhr).

Vorberichte im WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare