Fußball

Fortuna in Oelde: Schnelles Wiedersehen mit gleichem Ausgang?

obin Lange von Fortuna (links), der gegen Vorhelm in der Pause ausgewechselt wurde, leidet unter Rückenproblemen.
+
Robin Lange von Fortuna (links), der gegen Vorhelm in der Pause ausgewechselt wurde, leidet unter Rückenproblemen.

Kreisliga A Beckum: SpVg Oelde – Fortuna Walstedde (Sonntag, 15 Uhr). Auch wenn die erste Halbzeit schwierig zu ertragen wäre – Michael Tenbrink hätte nichts gegen eine Kopie der Pokalpartie einzuwenden. Vor acht Tagen lagen Fortunas Fußballer gegen Oelde zur Pause mit 0:3 zurück und siegten 5:3.

Am Sonntag (4. Oktober) kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen mit der Spielvereinigung, diesmal aber in Oelde.

Und unter anderen Voraussetzungen. Denn die personelle Situation ist alles andere als gut. Walsteddes Trainer Michael Tenbrink plagen massive Verletzungssorgen. Joel Lange, Sebastian Gouw und Marcel Brillowski fallen weiter aus, Letzterer fehlt wegen Leistenbeschwerden wohl längere Zeit. Robin Lange hat Rücken-, Thorsten Ernst muskuläre Probleme. Fabian Döring legt aufgrund seines Studiums eine Pause ein. „Ich habe keinen Linksfuß mehr“, sagt Tenbrink. Fragezeichen stehen zudem hinter Kai (Fuß) und Kevin Northoff (Oberschenkel), die gegen Vorhelm (1:1) angeschlagen vom Platz mussten. „Eigentlich hatte ich überlegt, beide mal zwei Wochen rauszunehmen.“

--- Die Kreisliga A Beckum ---

Den ausführlichen Bericht sowie die Vorberichte folgender Partien gibt es wegen des Feiertags schon am Freitag im Westfälischen Anzeiger (WA-Ausgabe Drensteinfurt 2. Oktober):

  • Kreisliga A2 Münster: SV Rinkerode – SV BW Aasee II (Sonntag, 15.30 Uhr)
  • Kreisliga B3 Münster: DJK Wacker Mecklenbeck II – SV Drensteinfurt II (Sonntag, 12.45 Uhr)
  • Kreisliga C4 Münster: SV Drensteinfurt III – SC Capelle II (Sonntag, 15 Uhr)
  • Kreisliga C Beckum: Fortuna Walstedde II – SpVgg Dolberg II (Sonntag, 11 Uhr)
  • Frauen, Kreisliga Unna/Hamm: SG Walstedde/Heessen – Hammer SC (Sonntag, 15 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare