Preußen Münster testet in Drensteinfurt

+
Mehmet Kara kommt mit den Preußen aus Münster nach Drensteinfurt.

Drensteinfurt - Fußball-Drittligist SC Preußen Münster testet am Samstag, 11. Juli, in Drensteinfurt.

Drei Vorbereitungsspiele absolviert Preußen Münster noch, ehe das Team von Cheftrainer Ralf Loose am Samstag, 25. Juli, um 14 Uhr an der Hammer Straße gegen die SG Sonnenhof Großaspach in die Drittliga-Spielzeit 2015/16 startet. Eine Partie findet am kommenden Samstag in Drensteinfurt statt – gegen den niederländischen Erstligisten De Graafschap.

Die Begegnung sollte zunächst im Sportpark De Buitenham in den Niederlanden ausgetragen werden. Wegen Sicherheitsbedenken sagte der Bürgermeister der Gemeinde Oude Ijsselstreek das Testspiel aber ab. Es habe Anzeichen dafür gegeben, dass „ein Dutzend Anhänger der deutschen Mannschaft kommt, um die öffentliche Ordnung zu stören“, hieß es in einer Mitteilung des niederländischen Vereins. „Das ist sehr ärgerlich“, sagte Klub-Sprecher Marc Veloh nach vergeblichen Vermittlungsversuchen.

Beide Vereine einigten sich auf einen neuen Spielort und treffen nun auf der Sportanlage des SVD im Erlfeld aufeinander. Anstoß ist um 16 Uhr. Tickets gibt es ausschließlich an den Tageskassen. Die Preise: Vollzahler: 6 Euro; ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Rentner): 4 Euro; Kinder bis einschließlich 14 Jahre: 3 Euro; Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. - mak/da/sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare