SVD sollte vor Bönen gewarnt sein

+
Markus Fröchte (rechts) spielt mit dem SVD in Bönen.

Bezirksliga 7: SpVg Bönen – SV Drensteinfurt (Sonntag, 14.30 Uhr). Punktgleich mit Bad Westernkotten stehen die Fußballer des SVD an der Tabellenspitze. Doch auswärts sind sie seit dem 3:1 zum Saisonauftakt bei der SG Bockum-Hövel sieglos. Das soll sich am 12. Spieltag ändern. Ein Spaziergang wird die Partie beim Aufsteiger allerdings nicht.

„Das wird schwierig. Bönen ist eine unangenehme Mannschaft“, sagt Trainer Ivo Kolobaric. Er vermutet, dass der Gegner zu Hause tief stehen und auf Konter lauern wird. „Aber wir werden uns nicht auskontern lassen.“ Dass der Tabellenzehnte, der vor eigenem Publikum erst ein Mal verloren hat, für Überraschungen gut ist, zeigen die Heimsiege gegen Spitzenreiter Bad Westernkotten (1:0) und gegen Wiescherhöfen (3:1). Der SVD muss auf Yannick Gieseler verzichten. Der Routinier fällt wegen einer Innenbanddehnung im Knie zwei, drei Wochen aus. Eher unwahrscheinlich sind die Einsätze von Patrick Kowalik (Zerrung) und Lars Hülsmann. Sven Grönewäller ist zurück. „Wir werden eine gute Mannschaft haben“, ist sich Coach Kolobaric sicher.

Kreisliga B2 Münster: SV GW Westkirchen – SVD II (Sonntag, 14.30 Uhr). Schon ein Unentschieden wäre ein großer Erfolg für die zweite Mannschaft. Sie tritt beim starken Tabellenzweiten an. Aufstiegsaspirant Westkirchen ist nach elf Spielen noch unbezwungen. Die Drensteinfurter entschieden nur eine der vergangenen sieben Partien für sich. ▪ mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare