SVD agiert gegen Kinderhaus vorne fahrlässig - 0:0

+
Patrick Günner (vorne rechts) spielte mit dem SV Drensteinfurt gegen Westfalia Kinderhaus 0:0.

Drensteinfurt -  Testspiel: SV Drensteinfurt – Westfalia Kinderhaus: 0:0. Dass sie zu null spielen, passiert den Fußballern des SVD nur äußerst selten.

In der Bezirksliga gelang es ihnen in dieser Saison erst zwei Mal. Dennoch war Ivo Kolobaric nach dem dritten Testspiel der Vorbereitung zwiegespalten. „Ich weiß nicht, ob ich zufrieden sein kann. Ich habe geteilte Gefühle nach dem Spiel“, sagte Drensteinfurts Coach. Einerseits stand seine Elf in der Defensive kompakt, habe gut gepresst und gegen den Tabellenführer der Bezirksliga 12 aus Münster eine „sehr, sehr gute zweite Halbzeit“ abgeliefert, andererseits gingen die Gastgeber fahrlässig mit ihren Chancen um. „Wir hatten sechs, sieben Hundertprozentige“, monierte Kolobaric. Dominik Heinsch, Dennis Popil und vor allem Isse Sander vergaben die Möglichkeiten. Gegen Kinderhaus fehlten Kolobaric Jan und Sven Wiebusch, Davor Brajkovic und Jens-Uwe Niemeyer.

Am Dienstag (19.30 Uhr) empfängt der SVD den SV Wilmsberg, den Tabellendritten der Bezirksliga 12. Das Testspiel war zunächst für diesen Samstag geplant. Letzter Gegner vor dem ersten Ligaspiel am 21. Februar beim ebenfalls vom Abstieg bedrohten VfL Hörste-Garfeln ist am Samstag, 13. Februar, der A-Kreisligist GW Gelmer. - mak

SVD: Kemper, Fröchte, van Elten, Seib, Grönewäller, Logermann, Sander, Juras, Popil, Heinsch, Günner (eingewechselt: Wichmann, Eising)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare