SVD beim besten Rückrunden-Team

+
Drensteinfurts Julian Heinsch (rechts) fehlt nach der fünften Gelben Karte gesperrt.

Bezirksliga 7: SV Lippstadt II – SV Drensteinfurt (Sonntag, 15 Uhr). Das ist beeindruckend: Die zweite Mannschaft Lippstadts, am Sonntag Gegner der SVD-Fußballer, war n ach der Hinserie Tabellenletzter mit neun Punkten. Im Rückrunden-Klassement ist sie Erster – mit sechs Siegen und zwei Remis.

„Die sind richtig stark“, sagt Drensteinfurts Coach Ivo Kolobaric und kennt die Gründe: Die SVL-Reserve bekomme ab und zu Verstärkung aus dem Oberliga-Team und habe sich als Mannschaft besser gefunden. „Umgekehrt ist es bei uns“, meint Kolobaric. Die Luft sei raus, die Trainingsbeteiligung aus verschiedenen Gründen schlecht. „Es ist Utopie, dass wir noch mal nach oben kommen.“ Die Stewwerter „leben von der läuferischen Arbeit. Aber momentan investieren wir zu wenig. Die Leistungsträger haben zu wenig Kraft. Viele sind nur bei 70, 80 Prozent oder nur bei 60“, sagt Kolobaric nach zwei Niederlagen am Stück.

Isse Sander (Bänderriss) und Yannick Gieseler (Muskelfaserriss) fallen ebenso aus wie Julian Heisch (fünfte Gelbe) und Dennis Wagner (Urlaub). Patrick Kowalik wird den SVD im Sommer verlassen. Im Hinspiel gab es einen 2:1-Last-minute-Sieg. Beide Treffer fielen per Strafstoß.

- Kreisliga B2 Münster: SC DJK Everswinkel – SVD II (Sonntag, 15 Uhr). Mit einem Sieg würde die zweite Mannschaft an den Gastgebern, die Tabellenelfter sind, vorbeiziehen. - mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare