Verfolgerduell beim SV Drensteinfurt

+
Kapitän Dominik Heinsch spielt mit dem SV Drensteinfurt gegen den Tabellenvierten RW Westönnen.

Bezirksliga 7: SV Drensteinfurt – RW Westönnen (Sonntag, 15 Uhr). Es geht wie immer nur um drei Punkte – aber auch darum, wer den Anschluss an die Spitze hält. Im Erlfeld trifft der Tabellendritte SVD auf den Vierten aus Werl. Das Ziel der Stewwerter: den Verfolger abschütteln.

„Ich vermute, dass wir besser spielen müssen“, sagt Trainer Ivo Kolobaric vor dem ersten Heimspiel nach der Winterpause und meint damit eine Steigerung gegenüber der Partie beim TSC Hamm (4:1). Aber „wir werden auf unserem Platz deutlich besser sein“, ergänzt Kolobaric. Außerdem habe er eine „WM-Bank“. Der Kader steht komplett zur Verfügung. Jan Wiebusch und Leon van Elten sind nach ihren Sperren ebenso wieder dabei wie Patrick Kowalik.

Westönnen schlägt sich als Aufsteiger richtig gut. Zu Hause ist das Team noch ungeschlagen, auswärts stehen aber schon vier Niederlagen und nur zwei Siege zu Buche. Zuletzt verlor RWW 1:3 bei Westfalen Liesborn. „Die haben einige richtig gute Kicker und einen überragenden Angriff, kriegen aber relativ viele Tore“, sagt SVD-Coach Kolobaric.

Mit dem 1:1 im Hinspiel war er „nicht zufrieden“ – auch wenn es aus heutiger Sicht ein „gutes Ergebnis“ sei. Spitzenreiter Rhynern II (gegen den Tabellen-13. SpVg Bönen) und Bad Westernkotten (beim Vorletzten SV Lippstadt II) haben übrigens vermeintlich leichte Aufgaben.

Kreisliga B2 Münster: SVD II – FC Greffen (Sonntag, 12.30 Uhr). Die zweite Mannschaft erwartet den Tabellensiebten, dem in der Rückserie erst ein Sieg gelang. Dominik Kunz und Dominik Busch kehren in den Kader zurück, Stephan Dieninghoff und Lars Hülsmann sind noch gesperrt. Im Hinspiel trennten sich beide Teams 1:1. „Wenn wir wieder einen Punkt holen, wäre das gut“, sagt Trainer Alexander Vukomanovic. - mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare