Fußball

Wenn zwei sich streiten, freut sich Bönen – SVD 2:2 im Topspiel

+
Maximilian Schulze-Geisthövel (links) brachte Schwung ins Spiel und traf.

Drensteinfurt - Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte – oder besser gesagt der Erste. Denn Spitzenreiter IG Bönen, der 5:0 gegen Freckenhorst gewann, profitierte vom 2:2 im Bezirksliga-Topspiel zwischen den Fußballern aus Cappel und Drensteinfurt. Der SVD holte einen 0:2-Rückstand auf.

Bezirksliga 7: SuS Cappel – SV Drensteinfurt: 2:2. Oliver Logermann war zwar nicht „100-prozentig zufrieden“ mit dem Unentschieden, musste aber den Hut vor seinen Jungs ziehen. „Auf so einem Acker nach einem 0:2 noch zurückzukommen, ist schon stark“, sagte der Trainer des SVD. Die Stewwerter sind als einziges Team neben RW Westönnen (10:0 in Ennigerloh!) in der Rückrunde ungeschlagen.

--- Die Tabelle ---

 

Einen ausführlichen Bericht gibt es am Montag im WA.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare