1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Wenn zwei sich streiten, freut sich Bönen – SVD 2:2 im Topspiel

Erstellt:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Maximilian Schulze-Geisthövel (links) brachte Schwung ins Spiel und traf. Foto: Kleineidam
Maximilian Schulze-Geisthövel (links) brachte Schwung ins Spiel und traf. © Kleineidam

Drensteinfurt - Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte – oder besser gesagt der Erste. Denn Spitzenreiter IG Bönen, der 5:0 gegen Freckenhorst gewann, profitierte vom 2:2 im Bezirksliga-Topspiel zwischen den Fußballern aus Cappel und Drensteinfurt. Der SVD holte einen 0:2-Rückstand auf.

Bezirksliga 7: SuS Cappel – SV Drensteinfurt: 2:2. Oliver Logermann war zwar nicht „100-prozentig zufrieden“ mit dem Unentschieden, musste aber den Hut vor seinen Jungs ziehen. „Auf so einem Acker nach einem 0:2 noch zurückzukommen, ist schon stark“, sagte der Trainer des SVD. Die Stewwerter sind als einziges Team neben RW Westönnen (10:0 in Ennigerloh!) in der Rückrunde ungeschlagen.

--- Die Tabelle ---

Einen ausführlichen Bericht gibt es am Montag im WA.

Auch interessant

Kommentare