Fortunen klettern durch 2:1 auf Platz fünf

+
Nicolas Rosendahl

Walstedde -  Kreisliga A Beckum: BW Sünninghausen – Fortuna Walstedde: 1:2. Eddy Chart hatte doppelten Grund zum Feiern. Erstens wurde der Hammer am Sonntag 57 Jahre alt und zweitens freute sich der Trainer von Fortunas Fußballern im letzten Spiel vor der Winterpause über den dritten Auswärtssieg der Saison.

„Ein schönes Geburtstagsgeschenk“, sagte Chart. Die Walstedder Tore beim 2:1-Erfolg in Oelde erzielten Nicolas Rosendahl und kurz vor dem Abpfiff der eingewechselte Marcel Willner mit einem sehenswerten Freistoß. Einziger Makel: „Wir hätten vorher den Sack zumachen müssen.“

Ohne die beiden besten Torschützen

In der ersten Halbzeit bestimmten die Fortunen, die auf ihre besten Torschützen Kevin Wender (verletzt) und Joel Lange (gelbgesperrt) verzichten mussten, die Partie. Allerdings habe seine Elf die Angriffe „nicht vernünftig zu Ende gespielt“, monierte Chart. In der 42. Minute war es dann aber so weit: Die Gäste kamen über außen, Rosendahl musste den Ball nur noch über die Linie drücken (42.) – sein achtes Saisontor. Sekunden vor dem Pausenpfiff hätte Rosendahl erhöhen müssen, doch er schoss am „eigentlich leeren Tor“ (Chart) vorbei.

In der 55. Minute kamen die Sünninghausener durch einen Handelfmeter – Daniel Budde traf laut dem Coach keine Schuld – zum Ausgleich. In der Folge sah Chart ein „sehr hektisches Kampfspiel“, das auf „Messers Schneide“ stand. Ganz spät, aber nur zwölf Minuten nach seiner Einwechselung sorgte Willner für die Entscheidung. Nach einem Foul an Kevin Northoff legte sich der Joker den Ball zurecht und traf aus 18 Metern in den Knick. „Ein wunderschönes Tor. Der passte genau“, lobte Chart.

Während die Walstedder durch den neunten Sieg auf Platz fünf kletterten, ist Sünninghausen Tabellenzwölfter und seit sechs Spielen sieglos. In der Liga geht es für die Fortunen am 21. Februar weiter mit dem Heimspiel gegen die SpVg Beckum II. - mak

Fortuna: Grote, Ka. Northoff, Ke. Northoff, Ernst, Vinnenberg, R. Lange, Gouw, Simon, Averhage, Budde, Rosendahl (eingewechselt: Buttermann, Willner, Ophaus)

Neuer Spieler

Matthias Epp saß auf Ersatzbank. Er wohnt in Walstedde und trainiert seit zwei Wochen mit den Fortunen. „Ein junger Spieler, der einen guten Eindruck hinterlassen hat“, sagt Trainer Eddy Chart, der nun „eine Alternative mehr“ hat.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare