Fußball

Das ist für Fortuna Walsteddes Trainer Tenbrink nicht nachvollziehbar

Einer von fünf Neuen im Kader von Fortuna Walstedde: Rückkehrer Dustin Fuhr (Mitte), hier mit Coach Michael Tenbrink (links) und Co-Trainer Oliver Koch.	Foto: Kleineidam
+
Einer von fünf Neuen im Kader von Fortuna Walstedde: Rückkehrer Dustin Fuhr (Mitte), hier mit Coach Michael Tenbrink (links) und Co-Trainer Oliver Koch.

Michael Tenbrink versteht es nicht. „Das ist für mich eine nicht nachvollziehbare Entscheidung“, sagt der Trainer von Fortuna Walsteddes Kreisliga-A-Fußballern.

Walstedde – Ursprünglich war am 15. August der Saisonstart in den Amateurligen geplant. Doch nachdem der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) nach Rücksprache mit den Vorsitzenden der FLVW-Kreise entschieden hat, den Auftakt um zwei Wochen zu verschieben, hat der Fußballkreis Beckum nachgezogen. Auch in dessen Kreisligen A, B und C geht es erst am 29. August los. Von daher haben die Fortunen die Drehzahl im Training noch nicht erhöht.

„Wir haben fast ein Jahr Pause gehabt. Die Jungs scharren mit den Hufen“, sagt Tenbrink. Ihm kommt der um 14 Tage verspätete Start der Meisterschaft alles andere als gelegen. „Dann sind wir am 7. Spieltag schon wieder bei Mitte Oktober, wenn wieder die Gefahr besteht, dass es nicht weitergeht.“ Die Fortunen hatten für den 15. August gestimmt, wurden aber von den Vertretern der anderen Vereine im FLVW-Kreis überstimmt.

Mitte Juli geht es richtig los

Weil es nun noch siebeneinhalb Wochen dauert, bis es wieder um Punkte geht, hat Tenbrink den Beginn der intensiven Vorbereitungszeit verschoben. „Wir machen vorerst noch keine normale Einheiten, sondern treffen uns weiter nur ein Mal pro Woche, um eine bisschen Techniktraining zu absolvieren.“ Nach dem „lockeren Aufgalopp“ wollen die Walstedder dann Mitte Juli richtig durchstarten. Vom 23. bis zum 25. Juli ist ein Trainingslager in Borken geplant.

Das erste Testspiel gegen die zweite Mannschaft des SC Sönnern fand nicht wie zunächst geplant am Montag statt, sondern wird an diesem Mittwoch (7. Juli) in Walstedde ausgetragen. Insgesamt stehen bislang acht Spiele auf dem Vorbereitungsplan. Die Gegner kommen aus den Landkreisen Soest, Gütersloh und Coesfeld sowie den Städten Hamm und Münster.

Vinnenberg wieder dabei

Ein 24er Kader steht Tenbrink und seinem Co-Trainer Oliver Koch zur Verfügung. „Fabian Döring kriegt es doch hin mit seinem Studium, da war noch ein Fragezeichen“, freut sich der Coach. Auch Robin Vinnenberg, der im vergangenen Jahr am Innenband und Meniskus operiert worden war, habe Fortschritte gemacht und wieder an Einheiten teilgenommen. „Er möchte wieder richtig einsteigen. Wenn die Vorbereitung jetzt noch zwei Wochen länger dauert, tut ihm das ja ganz gut.“ Steven Henzel schaute nach seinem Kreuzbandriss auch mal wieder auf dem Sportplatz in Walstedde vorbei. „Er geht davon aus, dass er Mitte August ins Training einsteigen kann“, berichtet Tenbrink.

Komplett neu dabei sind – wie berichtetDustin Fuhr, Dominik Hubmann, Sven Broszeit, Luca Kottmann und Till Hoppe. „Damit sich alle kennenlernen“, so Daniel Budde, der Koordinator für den Männerfußball bei Fortuna, fand vor Kurzem nach dem Training ein Mannschaftsabend statt. „Es war schön, dass wir das draußen machen durften“, sagte Budde. Eigentlich sollten laut Tenbrink dabei auch die Abgänge Marcel Brillowski, Nicolas Rosendahl, Henrik Junfermann und Sebastian Borgschulte verabschiedet werden. Doch das klappte aus terminlichen Gründen nicht.

Testspiele und Turnierteilnahme

  • Mittwoch, 7. Juli, 19 Uhr: gegen den SC Sönnern II (C-Kreisligist)
  • Freitag, 9. Juli, 19 Uhr: beim SV Westfalia Erwitte (B-Kreisligist)
  • Samstag, 17. Juli, 15 Uhr: bei Viktoria Rietberg II (A-Kreisligist)
  • Mittwoch, 21. Juli, 19 Uhr: gegen den TuS Hiltrup II (A-Kreisligist)
  • Sonntag, 25. Juli, 15 Uhr: beim SV Drensteinfurt (Bezirksligist), Turnierspiel
  • Donnerstag, 29. Juli, 19 Uhr: gegen den TuS Ascheberg (A-Kreisligist), Turnierspiel
  • Samstag, 31. Juli/Sonntag, 1. August: eventuell Halbfinale/Endspiel Turnier beim SVD
  • Mittwoch, 4. August, 19 Uhr: gegen den TuS Uentrop (A-Kreisligist)
  • . Sonntag, 8. August, 15 Uhr: gegen den SV Davaria Davensberg (A-Kreisligist)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare