Fußball

Fortuna Walsteddes Frauen suchen dringend Verstärkung

Hoffen auf Verstärkung: Betreuerin Martina Sommer und Holger Kürpick. Foto: Verein
+
Hoffen auf Verstärkung: Betreuerin Martina Sommer und Trainer Holger Kürpick.

„Bock auf Fußball und neue Freundschaften?“ – mit diesen Worten sucht die Frauenmannschaft von Fortuna Walstedde nach Verstärkung und mehr „Girlpower“. Denn um den Fortbestand der Truppe, die in der Bezirksliga kickt, sieht es momentan nicht gut aus.

Walstedde – „Für viele Spielerinnen ist ihre nahe Zukunft noch ungewiss. Sie wissen noch nicht, wie es beruflich und studientechnisch weitergeht. Deswegen habe ich bis jetzt nur zehn feste Zusagen für die neue Saison. Das reicht nicht für den Fortbestand der Mannschaft aus“, sagt Trainer Holger Kürpick. Er habe sich schon nach Neuzugängen umgehört – bis jetzt allerdings ohne Erfolg. „Alle ehemaligen Spielerinnen, die bei uns aufgehört haben, hatten auch einen guten Grund, um die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen“, berichtet er. „Und wenn bei potenziellen neuen Akteurinnen Interesse da war, ist das schnell wieder im Sande verlaufen, weil durch das Coronavirus keine Treffen oder Probetrainings möglich waren“, ergänzt der Coach.

Doch aufgeben kommt für den Übungsleiter aus Welver nicht infrage. Im Interview mit dem WA hatte Kürpick kürzlich versichert: „In der neuen Saison wird es auf jeden Fall eine Frauenmannschaft geben.“ Und er sagte: „Vielleicht kann es auch sein, dass wir uns mit einem anderen Verein zusammentun.“

--- Anna-Maria Walters: Verteidigerin mit der richtigen Einstellung ---

Gemeinsam mit Martina Sommer, die als Ansprechpartnerin für den Bereich Frauenfußball bei den Fortunen verantwortlich ist, und dem Hauptvorstand des Vereins ist Kürpick auf der Suche nach Lösungen. „Wir konferieren wöchentlich digital miteinander. Die Mannschaft soll bestehen bleiben“, betont Sommer. Olaf Lenz, der 2. Vorsitzende, fügt hinzu: „Wir wollen bei Fortuna Walstedde weiterhin eine Damenmannschaft haben. Das ist für uns ganz wichtig.“

Plakat- und Flyeraktion

Als erste Idee wurde deswegen eine Plakat- und Flyeraktion ins Leben gerufen. „Unsere Spielerin Amanda Kock hat die Plakate entworfen, die anderen Akteurinnen verteilen diese und machen Werbung. Alle wollen, dass es nächste Saison weitergeht“, sagt Sommer.

Interessierte Spielerinnen können sich bei Trainer Holger Kürpick unter Telefon 0172/9154678 und bei Martina Sommer unter 0171/3424427 melden. Weitere Informationen gibt es unter www.fortuna-walstedde.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare