Stephan Avenhövel Fortunas Matchwinner

+
Rettete den Fortunen den doppelten Punktgewinn in Bergkamen: Stephan Avenhövel.

Kreisliga: TuRa Bergkamen III – Fortuna Walstedde: 6:9. Durch einen hart erkämpften Auswärtserfolg beim Tabellenletzten festigten Fortunas Tischtennis-Herren den dritten Platz, der am Ende der regulären Saison zu Relegationsspielen um den Einzug in die Bezirksklasse berechtigt.

„Wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert. Zum Glück war unser Youngster Stephan Avenhövel in Bestform und hat uns den Auswärtssieg gerettet“, freute sich Mannschaftskapitän Hans May über die Leistung der Nummer sechs Walsteddes. In den Doppeln landeten Jörg Freiherr/Hans May und Ralf Becker/Avenhövel zwei knappe Fünf-Satz-Siege. In den Einzeln erzielten Freiherr, Christoph Nulle und May eine ausgeglichene Bilanz. Neben Avenhövel hielt sich Raphael Dittrich am unteren Paarkreuz schadlos und gewann beide Begegnungen klar. ▪ tj

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare