Für Fortunas Fußballer ist ein Sieg in Benteler Pflicht

+
Björn Celik, der bislang auf acht Saisontore für Fortuna Walstedde kommt, fällt am Sonntag wohl aus.

Kreisliga A Beckum: SV Benteler – Fortuna Walstedde (Sonntag, 15 Uhr). Für Fortunas Fußballer geht es eigentlich nur noch um die goldene Ananas. Sie kämpfen weder um den Auf- noch gegen den Abstieg. Zurzeit sind die Walstedder Tabellenfünfter, doch die Konkurrenten sitzen ihnen im Nacken. Von Platz drei (vier Punkte zurück) bis Rang zehn (sechs Punkte Vorsprung) ist für die Fortunen noch alles möglich.

„Wir sollten gucken, dass wir sechs Punkte einfahren“, sagt Trainer Oliver Scheffler vor dem morgigen Spiel beim Drittletzten in Benteler und dem folgenden Heimspiel gegen das abgeschlagene Schlusslicht Enniger II. Der SVB ist punktgleich mit dem Vorletzten FSG Ahlen und steckt mitten im Abstiegskampf. Zu Hause halten sich Siege und Niederlagen beim Team aus der Gemeinde Langenberg die Waage (je vier).

Das Lazarett lichtet sich bei den Walsteddern, die das Hinspiel 3:0 gewannen, kaum. Robin Lange und Aljoscha Freitag sind eventuell wieder dabei. Dafür fehlt Björn Celik (Erkältung) wohl. „13, 14 vernünftige, fitte Spieler werde ich wohl haben“, sagt Scheffler.

Kreisliga B Beckum: Rot Weiss Ahlen II – Fortuna II (Sonntag, 13 Uhr). Beim ungeschlagenen Spitzenreiter in Ahlen geht es für das Schlusslicht einzig und allein darum, die Niederlage in Grenzen zu halten. Im Hinspiel gelang das nicht. 2:10 hieß es am Ende aus Sicht der Walstedder. Die zweite Mannschaft des Oberligisten steht bereits als Meister und Aufsteiger fest. RWA hat 22 Punkte Vorsprung auf den Zweiten Stromberg.

Frauen, Kreisliga Beckum: Fortuna – VfL Sassenberg (Sonntag, 13 Uhr).Platz eins ist für Walsteddes Fußballerinnen kaum noch zu erreichen. Neun Punkte beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Sünninghausen, der aber schon eine Begegnung mehr absolviert hat als die Fortuna. Daher gilt es, Rang zwei ins Ziel zu retten. Zum fünftletzten Saisonspiel empfängt das Team von Trainer Volker Rüsing den Tabellensiebten. Im Hinspiel gab es einen 2:0-Erfolg. ▪ mak

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare