1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Fortunas Frauen aufs Topspiel gegen die SG Bokel top vorbereitet

Erstellt:

Von: Matthias Kleineidam

Kommentare

Fortuna Walsteddes Trainer Holger Kürpick bei einer Ansprache.
Fortuna Walsteddes Trainer Holger Kürpick bei einer Ansprache. © Kleineidam

Seit einer Woche stehen Fortunas Fußballerinnen an der Tabellenspitze. Und dort wollen sie bleiben. Dafür müssen sie im Topspiel des letzten Hinrundenspieltags mindestens einen Punkt holen.

Frauen, Kreisliga Beckum/Gütersloh: Fortuna Walstedde – SG Bokel (Sonntag, 11 Uhr). Besser wären natürlich drei, denn nicht nur Gegner Bokel (33) ist den Walstedderinnen (36) dicht auf den Fersen, sondern auch Rot-Weiß Vellern (34), das zwei Partien weniger absolviert hat und diesmal den Tabellensechsten SV Spexard (29) empfängt. Das sagt Fortunas Trainer Holger Kürpick, der mit seinem Team den zwölften Pflichtspielsieg in Serie feiern möchte, zum ...

Gegner

„Das Beste kommt zum Schluss. Bokel ist ein unbekannter Gegner für uns, der zurzeit auch gut drauf ist.“

Ziel

„Wir wollen natürlich Platz eins verteidigen, um das Jahr 2021 zu krönen. Daher müssen wir noch mal alles geben. Die Mannschaft hat einen Lauf. Wir haben die Woche gut trainiert, daher kann das Spitzenspiel kommen.“

Personal

„Alina Holle, Anna-Maria Bücker, Klara Kalverkamp, Lisa Jürling, Lydia Illseneer, Marie Bachtrop, Pia Wittenbrink, Vanessa Kalus und Janina Gerkamp fehlen. Ein Fragezeichen steht noch hinter Lara Kaufmann.“

Auch interessant

Kommentare