Fortunas E2-Junioren gewinnen zweistellig

+
Die D-Jugend-Fußballer von Fortuna Walstedde

WALSTEDDE ▪ Die Nachwuchsfußballer der Fortuna waren im Einsatz:

▪ DJK Vorwärts Ahlen II – F2-Jugend: 5:1. Die Pause wegen der Herbstferien tat den Nachwuchsfußballern der Fortuna nicht gut. In Ahlen kassierten sie die erste Niederlage, nachdem die Walstedder die ersten fünf Spiele gewonnen hatten. Nachdem zwei Großchancen vergeben worden waren, lagen die Gäste zur Halbzeitpause mit 0:1 zurück. Durch das Tor von Leander Gödde zum 1:3 keimte kurz Hoffnung auf, am Ende hieß es gegen Vorwärts 1:5.

▪ SC Roland Beckum II – E2: 4:12. Walstedde war von Anfang an überlegen und führte zur Pause bereits 6:2. Auch im zweiten Durchgang ließ die Fortuna nicht nach und erhöhte schnell auf 7:2. Aufgrund von teilweise schön herausgespielten Angriffen gewannen die Gäste zweistellig. Erfolgreichster Torschütze der Walstedder war Lars Zehanciuc, der sich mit fünf Treffern in die Liste eintrug. Weitere Torschützen waren Tom Schwippe (3), Tim Skibba (2), Louis Große Kleimann und Franz Schulze Eckel.

D2 – SuS Ennigerloh: 0:9. In der ersten Hälfte hielten die Walstedder noch einigermaßen dagegen, in der zweiten mussten sie die physische und technische Überlegenheit des Gegners neidlos anerkennen.

D1 – RW Ahlen II: 2:1. Einen überraschenden Sieg feierten die Fortunen gegen den Jungjahrgang aus Ahlen. Allerdings konnte man bei Walsteddes Aufstellung ebenfalls nicht von einem Altjahrgang sprechen, bestand der Kader doch aus sechs D1- und fünf D2-Spielern. Gegen den bisher ungeschlagenen und technisch überlegenen Gegner warfen die Fortunen all ihre Kampfkraft in die Waagschale und hatten in Emil Plössner einen überragenden Torwart, der kurz vor dem Ende noch einen zweifelhaften Elfmeter parierte. Im Angriff sorgte Henrik Renvert mit seinen beiden Toren für die Entscheidung – und damit für eine faustdicke Überraschung.

D1D2: 3:1. Im vereinsinternen Duell setzte sich am Montag die erste Mannschaft durch. Mit dem dritten Saisonsieg kletterte sie auf Platz vier. Schlusslicht Walstedde II kassierte im sechsten Spiel die sechste Niederlage.

▪ Vorwärts Ahlen – C-Jugend: 12:0. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft waren die Jungs von Torsten Köppe dem Spitzenteam hoffnungslos unterlegen. Bis zum nächsten Heimspiel gegen die SG Wadersloh/Liesborn wartet eine Menge Arbeit auf die Walstedder. ▪ da/mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare