Fortuna Walstedde sucht Verstärkung für E- und D-Mädchen

Die Fußballabteilung von Fortuna Walstedde sucht für die neue Saison Verstärkung im Bereich der E- und D-Juniorinnen: (von links) Janine Gottschling, Martin Mittelberg, Lia Mittelberg, Angelika Barkholt und Martina Sommer. Foto: Verein
+
Die Fußballabteilung von Fortuna Walstedde sucht für die neue Saison Verstärkung im Bereich der E- und D-Juniorinnen: (von links) Janine Gottschling, Martin Mittelberg, Lia Mittelberg, Angelika Barkholt und Martina Sommer.

Walstedde Eine Frauenmannschaft hat Fortuna Walstedde schon seit mehr als 30 Jahren. Über eine Jugendspielgemeinschaft mit RW Ahlen im Bereich der B-Juniorinnen verfügt der Sportverein seit 2015. Dass das aber anscheinend nicht ausreicht, zeigte sich vor wenigen Tagen auf dem Walstedder Sportplatz.

„Lia Mittelberg stand mit einem selbst gemalten Plakat vor mir“, erzählt Martina Sommer, die den Frauenfußballbereich bei den Fortunen zusammen mit Angelika Barkholt und Janine Gottschling koordiniert. Darauf stand geschrieben: „Hallo Mädels, wer möchte kann an einer Mädchenmannschaft teilnehmen. Meldet euch beim Verein an.“ Sommer: „Lia hat einfach keine Lust mehr, mit Jungs in einem Team zu spielen.“ Deswegen habe die Neunjährige die Initiative ergriffen und sich mithilfe der Plakate auf die Suche gemacht. „Wir haben im Verein alle Mädchen gefragt, was sie von der Idee halten“, sagt Sommer. Schnell stand fest, dass Lia Mittelberg damit einen Nerv getroffen habe, sodass der Verein von der kommenden Saison an eine E-Juniorinnen-Mannschaft melden möchte. „Um mehr Stabilität in den Kader zu bekommen, suchen wir aber noch nach etwas Verstärkung“, sagt Barkholt. Mit Lias Vater Martin habe sich schon jemand gefunden, der die Aufgabe als Betreuer übernehmen möchte. „Nur ein Trainer fehlt noch“, sind Sommer und Barkholt auf der Suche nach dem richtigen Kandidaten.

Informationsabend am 25. April

Mädchen der Jahrgänge 2007 bis 2011, die Lust haben, Fußball zu spielen und die E-Juniorinnen verstärken wollen, sind herzlich eingeladen, am Dienstag, 25. April, um 18 Uhr zum Walstedder Sportplatz zu kommen. Dann findet ein erster Informationsabend statt, bei dem sich die Mädchen etwas besser kennenlernen sollen.

„Wir suchen ebenfalls noch Mädels aus den Jahrgängen 2004 bis 2006, weil wir darüber nachdenken, eine neue D-Juniorinnen-Mannschaft zu gründen – vorausgesetzt, es finden sich genügend Spielerinnen“, informiert Barkholt. Auf der Homepage von Fortuna Walstedde gibt es für Interessierte weitere Informationen, unter anderem auch zur Kontaktaufnahme. 

www.fortuna-walstedde.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare