Erstes Treffen der Boule-Gruppe

+
Boule-Interessierte treffen sich an diesem Montag erstmals.

Walstedde - Zehn Boule-Interessierte waren ins Fortuna-Vereinsheim gekommen, um sich dafür einzusetzen, dass das immer beliebter werdende Kugelspiel auch bei Fortuna etabliert wird.

„Boule ist der perfekte Sport, um neue Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen“, erklärte Margarete Höhne-Thamm. Schnell wurden sich die Anwesenden einig, einen Versuch zu starten. Jeden Montag – zum ersten Mal an diesem 18. April – treffen sich Boule-Interessierte um 18 Uhr am Vereinsheim. Jeder, der Lust hat, kann vorbeikommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Einige erfahrene Boule-Spieler, die auch schon in Vereinen aktiv waren, stellen ihr Wissen zur Verfügung, erklären die Grundbegriffe und werden so manchen Trick verraten, versprachen die Aktiven auf der Versammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare