1. wa.de
  2. Sport
  3. Drensteinfurt

Flutlichtkür in Albersloh

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auch ein Showprogramm mit dem „Vier-Menschen-Spänner“ wird es bei der Kreismeisterschaft geben.
Auch ein Showprogramm mit dem „Vier-Menschen-Spänner“ wird es bei der Kreismeisterschaft geben. © privat

Am kommenden Wochenende finden die Kreismeisterschaften und U25-Championate des Kreisreiterverbandes Warendorf auf der sehr schön gelegenen Anlage des RV Albersloh in der Hohen Ward statt. Hier wird hochrangiger Pferdesport in den Prüfungen um die Meisterschaft geboten.

Albersloh – Am Samstagmorgen um 9 Uhr beginnt das Turnier in der Reithalle mit einer Dressurprüfung der Klasse L. Im Anschluss daran ab 14 Uhr messen sich die Reiter und Reiterinnen in einer Dressurprüfung der Klasse M. Auf dem Springplatz beginnt die erste Prüfung um 10 Uhr mit einem Stil-A-Springen, gefolgt von einer Prüfung der Klasse L. Abschließend um 16 Uhr beginnt die letzte Springprüfung für den Samstag, ein Stilspringen der Klasse M als erste Wertungsprüfung zur Einzelmeisterschaft. Ab 17.30 Uhr gibt es eine ganz besondere Art von Wettebwerb auf dem großen Springplatz: der Vier-Menschen-Spänner im Rahmen der Aktion „Cup4Fans“. Hier können die Fans der Vereine einmal selber Gas geben. Teams aus fünf Personen werden vor eine Kutsche gespannt und können sich auf einem Parcours mit den anderen Vereinen messen. Das Gewinnerteam darf sich über 50 Liter Bier und zwei Kisten alkoholfreie Getränke freuen und kann seinen Sieg damit begießen.

Am Samstagabend gibt es ein weiteres besonderes Highlight. Die Choreographien der zu viert gerittenen Mannschaftskür der 16 Reitervereine des Kreisreiterverbandes Warendorf werden unter Flutlicht mit Musikuntermalung vorgestellt. Dies sollte sich niemand entgehen lassen, zumal für ähnliche Veranstaltungen in der Halle Münsterland nur selten Karten erhältlich sind. Sitzplätze sind vorhanden, einige davon im großen Zelt direkt am Turnierplatz.

Am Sonntagmorgen geht es schon sehr früh um 8 Uhr auf dem großen Springplatz für die Dressurreiter in einer M**-Dressurprüfung an den Start.

Danach geht es an diesem Ort für die Springreiter weiter um Punkte für die Kreismeisterschaft – dies zuerst mit einer L-, dann mit einer A-Springprüfung und zuletzt noch mit der zweiten Wertungsprüfung für die Einzelmeisterschaften. Dabei handelt es sich um ein M-Springen mit Siegerrunde, über das sich all diejenigen freuen können, die sich am vergangenen Wochenende wegen des Regens nicht mehr zu den spannenden Springen auf der Reitanlage in Albersloh aufgemacht hatten.

In der Reithalle beginnt der Sonntagmorgen erst um 9.30 Uhr mit einer A-Dressur, gefolgt von einer abschließenden L-Dressurprüfung. Das Wochenende endet ab 18 Uhr mit den Ehrungen der Kreismeister und U25-Championats-Sieger und den weiteren Platzierten.

Auch interessant

Kommentare