Fußball

Erste Trainingseinheiten: Jugend des SV Drensteinfurt ist gestartet

Der SV Drensteinfurt startet wieder.
+
Der SV Drensteinfurt startet wieder.

Wie der Nachwuchs von Fortuna Walstedde hat die Jugendfußballabteilung des SV Drensteinfurt am Montag das Training wieder aufgenommen – im Rahmen des Erlaubten. 

Drensteinfurt - Gestern (15. März) absolvierten die U7-, die U9-, die U10- und die D2-Junioren ihre erste Trainingseinheit nach fast fünf Monaten Pause. Heute (Dienstag, 16. März) trainieren die U8 I und die U8 II (16.30 bis 18 Uhr) sowie die D1 und die beiden U11-Teams (18 bis 19.30 Uhr). Am Mittwoch treffen sich die U10 I + II, die U5 und U6 (16.30 bis 18 Uhr) sowie die C1-Junioren (18 bis 19.30 Uhr). Am Donnerstag trainieren zunächst die U7-, die U9- und die D2-Junioren (16.30 bis 18 Uhr), danach von 18 Uhr an die D1 und die beiden U11-Mannschaften. Auch am Freitag soll im Sportzentrum Erlfeld gekickt werden. Von 16.30 bis 18 Uhr sind die U8 I und U8 II im Einsatz, im Anschluss bis 19.30 Uhr die C1-Junioren.

Pro Gruppe sind maximal 20 Kinder bzw. Jugendliche (nicht älter als 14 Jahre) sowie zwei Übungsleiter erlaubt.

--- Eine Trainingseinheit pro Team: Fortunas Jugend startet nächste Woche ---

--- „Richtig cool“: Der Nachwuchs trainiert wieder ---

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare