Endlich wieder Sport: Die jungen DJK-Männer treffen sich montags

Die Gruppe "Männer ab 18" trifft sich montags.
+
Die Gruppe "Männer ab 18" trifft sich montags.

Nach fast genau einem halben Jahr haben sich die „Männer ab 18 Jahre“ der DJK Olympia Drensteinfurt erstmals wieder in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule getroffen. Seit dem 9. März hatte das Angebot wegen der Covid-19-Pandemie und der vielen Auflagen geruht.

Drensteinfurt - „Wir sind eine bunt gemischte Gruppe, die Teilnehmerzahl schwankt zwischen acht und elf Leuten“, sagt Stephan Abeln, der sich zusammen mit seinem Bruder David um das Angebot kümmert. „Normalerweise spielen wir den Großteil Fußball. Sonst haben wir nach den Aufwärmspielchen schon mal häufiger Frisbee oder Keule gespielt, aber das machen wir vorerst nicht.“ Der Aufwand wäre zu groß. Den Fußball zu desinfizieren, sei einfacher, sagt Abeln. Die „Männer ab 18 Jahre“ treffen sich montags um 19 Uhr.

Zuvor waren erstmals seit Langem die Leistungsturn-Mädchen wieder in der Halle am Windmühlenweg, Übungsleiterin ist Ann Christin Rüsken. „Sie haben Dehn- und Kräftigungsübungen auf der Gymnastikmatte gemacht und am Reck geübt“, sagt Abeln. Die DJK-Turnerinnen hatten sich vorher schon mal draußen auf der Wiese an der Dreingau-Halle getroffen.

Familiensport?

Am Mittwoch lief das Eltern-Kind-Turnen begrenzt wieder an, eine Anmeldung ist fürs Erste erforderlich. Ob der beliebte DJK-Familiensport sonntags stattfinden wird, ist noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare