Vorstandsmitglieder des TC Rinkerode wiedergewählt

+
Das Vorstandsteam des Tennis-Clubs Rinkerode um den 1. Vorsitzenden Bernd Horstkötter (Dritter von rechts)

Rinkerode -  Einen Wahlmarathon hatten die Sportler des Rinkeroder Tennisclubs (TCR) bei ihrer Mitgliederversammlung am Mittwochabend im Landhaus Vierjahreszeiten zu absolvieren. Dabei zeigte sich, dass sie mit ihrem Führungsteam vollauf zufrieden sind, denn alle Vorstandsmitglieder, die erneut zur Wahl standen, wurden in ihren Ämtern bestätigt.

1. und 2. Vorsitzender bleiben somit Bernd Horstkötter und Ulrich Schweins. Das Amt des Kassierers führt weiterhin Alois Holtmann aus, Pressewartin wird auch künftig Ulrike Röger sein. 1. Sportwart bleibt Frank Pinnekamp, 2. Sportwart ist Dirk Eggersmann. Er ersetzt Manfred Sadowski, der nach 20 Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder kandidieren wollte. Für Mike Mathis, der aus beruflichen Gründen ausschied, wurde Barbara Weber zur 2. Jugendwartin gewählt. Neue Beisitzerin für den Bereich Jugend ist Michele Lemarchand. Ihre Amtsvorgängerin Lara Vietze wollte nach langer Tätigkeit im Vorstandsteam nicht wieder zur Wahl antreten.

Sportwart Frank Pinnekamp gab einen Rückblick auf die vergangene Saison. Besonders spannend hatten es die Damen 30 gemacht: Ihren Wiederaufstieg in die Münsterlandliga verpassten sie zunächst ganz knapp, da sich aber die Mannschaft eines anderen Vereins kurzfristig aus dem Spielbetrieb zurückzog, konnten sie nachrücken. Die Damen 30 sind somit wieder die am höchsten spielende Mannschaft des TCR. Eine besonders starke Leistung zeigten die Damen 40 I. Sie schafften 2014 den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisliga. Für die Herrenteams lief es weniger gut. Sie mussten drei Abstiege hinnehmen.

Bei den Clubmeisterschaften hießen Tessa Schipke und Tobi Ontrup sowie Frank Möller-Führing (Herren 50) im Einzel, Lara Hirsch/Pia Lohmann sowie Felix Aupke/Tim Mersmann im Doppel und Lara Hirsch/Dirk Schleuter im Mixed die Sieger.

Jugendsportwart Bastian Langheim berichtete, dass 17 junge Spieler des TCR an den Kreismeisterschaften 2014 teilgenommen hatten. 72 Kinder wurden in der vergangenen Saison von Nils Karwatzki trainiert. Derzeit werden Anmeldungen für die neue Saison angenommen. Erfolgreich gegründet wurde eine Tennis-AG an der Grundschule. Diese soll auch in diesem Jahr wieder stattfinden und eventuell in veränderter Form auf die Kitas ausgeweitet werden.

Das traditionelle Schleifchenturnier wird erst am 30. April stattfinden. Nach den Matches am Nachmittag wird am Abend nicht nur in den Mai getanzt, sondern auch das 40-jährige Bestehen des TCR gefeiert. Eine Anmeldung ist erforderlich. - bm

www.tc-rinkerode.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare