Vereinsleben

Ein Novum: Digitale Versammlung der Fortunen

Fortuna Walstedde lädt zur digitalen Versammlung ein.
+
Fortuna Walstedde lädt zur digitalen Versammlung ein.

Alle Mitglieder des Sportvereins Fortuna Walstedde sollten sich Sonntag, 13. Dezember, im Kalender anstreichen. Denn dann findet von 11 Uhr an die Jahreshauptversammlung statt – und zwar nicht wie gewohnt in einem großen Saal, sondern digital.

Walstedde – „Uns ist klar, dass das eventuell nicht allen Mitgliedern gefallen könnte, aber es sind einige wichtige Entscheidungen zu treffen. Gerade auch im Hinblick auf den Vorstand“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende Olaf Lenz, der seit dem überraschenden Rücktritt des 1. Vorsitzenden Clemens Kuhn Ende September gemeinsam mit dem 1. Kassierer Tobias Ophaus und dem 1. Geschäftsführer Hermann Tiggemann den Verein führt. „Deswegen wollen wir nicht mehr bis zum nächsten Jahr warten und haben uns jetzt für diese Variante entschieden.“

Lenz und Ophaus werden die digitale Versammlung von der Alten Post in Drensteinfurt aus moderieren. Auf der Tagesordnung stehen neben den Vorstandswahlen auch der Vorstands- und der Kassenbericht sowie einige Punkte mehr. Gewählt werden der 1. Vorsitzende, der 1. Kassierer, der 2. Geschäftsführer sowie der 1., 2., 3. und 7. Beisitzer. Außerdem sollen die Abteilungsleiter bestätigt werden.

Anmeldung per E-Mail nötig

Jedes Mitglied, das an der Versammlung teilnehmen möchte, muss eine E-Mail an jhv2020@fortuna-walstedde.de senden. Im Anschluss erhalten die Interessierten einen Einladungslink sowie einen entsprechenden Verhaltenskodex zugeschickt. „Alle Teilnehmer brauchen eine stabile Internetverbindung und ein digitales Endgerät wie ein Smartphone, Tablet oder Computer“, sagt Lenz.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war die Jahreshauptversammlung Ende März ausgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare