E3 des SVD spielt erfolgreiche Winterhallenrunde

+
Kann es nicht nur draußen: Die U10 I des SV Drensteinfurt hat die Winterhallenrunde erfolgreich abgeschlossen.

Drensteinfurt - Die E3-Jugendfußballer des SV Drensteinfurt spielten eine erfolgreiche Winterhallenrunde. Nachfolgend die Berichte der Nachwuchsteams:

Drensteinfurt - Nachfolgend die Berichte der Nachwuchsteams:

J U13-Juniorinnen - VfL Senden: 0:0. Die sieglosen D-Mädchen ließen gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten keinen Zweifel aufkommen, wer der „Herr“ auf dem Platz ist. Allerdings wurden zahlreiche Torchancen kläglich vergeben, so dass sich die Drensteinfurterinnen mit einem torlosen Remis zufrieden geben mussten.

J SV BW Aasee - U15-Juniorinnen: 3:0. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte der gastgebende Tabellendritte die besseren Chancen, konnte die von Luisa Ehrenberg organisierte Abwehr aber lange

Zeit nicht überwinden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fand der Ball in einer undurchsichtigen Situation den Weg ins Tor. Nach der Pause versuchte die SG Albersloh/Drensteinfurt den Ausgleich zu erzielen, kassierte aber in der 40. Minute durch eine Einzelleistung aufseiten Aasees das 0:2. Die folgenden wütenden Angriffe von „Marli“ Uhlmann, Lena Hüsch, Pia Sipply, Laura Grabowski und Iman El Harrar wurden meist zu ungenau ausgespielt. Nur wenige direkte Torchancen waren das Resultat. Für die Gastgeberinnen gab es zahlreiche Kontermöglichkeiten. Die Torhüterin des SVD, Leonie Saphörster, konnte aber nur noch ein Mal bezwungen werden (62.). „Aufgrund der klareren Chancen ist der Sieg, wenn auch nicht in dieser Höhe, verdient“, so die Trainer der C-Mädchen.

J DJK SV Mauritz - U17-Juniorinnen: 4:1. Torschützin: Henrike Kuhlmann. Trotz einer ansprechenden Leistung verloren die B-Mädchen der SG

Albersloh/Drensteinfurt ihr Gastspiel beim neuen Tabellenzweiten in Münster. In der ersten Hälfte ließ die SG nicht viel zu. Trotzdem ging der Favorit in Führung. Nach der Pause erhöhten die Gastgeberinnen den Druck und erzielten nach zwei schönen Kombinationen die zwischenzeitliche 3:0-Führung. Kuhlmann schaffte mit ihrem ersten Treffer für die U17 den Ehrentreffer, ehe quasi mit dem Schlusspfiff der 4:1-Endstand hergestellt wurde.

J Die U10 I hat die Winterhallenrunde erfolgreich abgeschlossen. Auch beim letzten Termin - dieses Mal in Warendorf - wussten die E3-Junioren des SVD zu überzeugen. Obwohl der Mannschaft einige Spieler fehlten, ging kein Spiel verloren. Insgesamt kam die Truppe in der Winterhallenrunde auf elf Siege, sechs Unentschieden und lediglich drei Niederlagen.

J D1 - 1. FC Gievenbeck III: 2:2. Torschützen: Marc Heitplatz, Tammo Peternek. Zu einem Flutlichtspiel traten die Drensteinfurter gegen die dritte Mannschaft der Münsteraner an. Die Jungs der Trainer Tim Weichenhain und Patrick Reiske hatten den Gast in der ersten Halbzeit gut im Griff und führten durch ein Tor von Heitplatz zur Pause mit 1:0. Die Gievenbecker spielten in der zweiten Hälfte stark auf und drehten die Partie. Der SVD kämpfte sich aber zurück und erzielte den Ausgleichstreffer durch Peternek; VfL Wolbeck - D1: 3:0. Im sechsten Spiel kassierten die Stewwerter die zweite Niederlage. Wolbeck zog in der Tabelle vorbei, der SVD ist nun Vierter. - da/mak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare