SVD II und SVR scheiden beim Davertpokal früh aus

Drensteinfurt/Rinkerode - Kurze Gastspiele legten die Fußballer des SV Rinkerode und die zweite Mannschaft des SV Drensteinfurt beim 30. Hallenturnier um den Davertpokal hin.

Beide Teams schieden in der Vorrunde aus – der SVD knapp, der SVD deutlich.

Die von Till Wöstmann trainierten Stewwerter waren als B-Kreisligist Außenseiter in der Gruppe B – und dieser Rolle wurden sie auch gerecht. Im ersten Spiel in der Halle an der Nordkirchener Straße in Ascheberg mussten sie sich dem Liga-Rivalen TuS Ascheberg II mit 1:4 geschlagen geben. Dem aufstiegsambitionierten A-Ligisten SC Nienberge hatte die SVD-Reserve nichts entgegenzusetzen. 0:7 hieß es nach zwei mal acht Minuten. Weil die Drensteinfurter auch BW Ottmarsbocholt (Kreisliga A2 Münster) unterlagen – mit 2:5 – schieden sie als Gruppenletzter aus.

Weil der SuS Olfen II seine Teilnahme absagte, weil er keine Mannschaft zusammenbekam, entschieden die Verantwortlichen des Veranstalters Davaria Davensberg, aus den beiden Gruppen C und D der Vorrunde eine mit sieben Mannschaften zu bilden. Die ersten vier qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Der SV Rinkerode verpasste das Ticket für den Finaltag als Fünfter hauchdünn. Im letzten Spiel gegen den Kreisliga-A2-Konkurrenten benötigten die Rinkeroder einen Sieg, um statt Seppenrade in die nächste Runde einzuziehen. Doch sie verloren 0:2. Der SVR war mit einer 1:2-Niederlage gegen den SV Fortuna Seppenrade (Kreisliga B Coesfeld) und einem 1:0-Erfolg über GW Marathon Münster (Kreisliga B1 Münster) ins Turnier gestartet. Ein knappes 0:1 gegen den Bezirksligisten TuS Ascheberg und ein 1:3 gegen den Landesligisten und Titelverteidiger SV Herbern folgten. Der 4:1-Sieg über den A-Ligisten SC Union Lüdinghausen machte den Rinkerodern wieder Hoffnung. Doch die Niederlage gegen Hiltrups Zweitvertretung besiegelte das Aus. - mak

Vorrunden-Gruppe B

1. SC Nienberge 14: 2  9

2. BW Ottmarsbocholt 13:11  6

3. TuS Ascheberg II 7: 8  3

4. SV Drensteinfurt II 3:16  0

Vorrunden-Gruppe C

1. SV Herbern 19: 6 14

2. TuS Ascheberg 13: 8 13

3. Union Lüdinghausen 18: 9 10

4. SV Fortuna Seppenrade 13:15  9

5. SV Rinkerode 7: 9  6

6. TuS Hiltrup II 9:17  4

7. GW Marathon Münster 8:23  4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare